Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
Multimedia Zwerg
Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.
187_19803_2
Topthema: Schwere Geschütze
Goya Acoustics Moajaza
Der internationale High End Markt ist kein leichtes Betätigungsfeld für einen Hersteller. Goya Acoustics möchte trotzdem genau hier einsteigen und scheut dabei keine Anstrengungen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Tablets
20.10.2015

Einzeltest: RugGear RG910

Arbeits-Androide

15463
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Wer hat´s erfunden? Vermutlich jedenfalls weder die Schweizer noch Apple. Tablets gab es schon lange vor Einführung des iPad im Jahr 2010.

Gut, sie waren weniger smart und alles andere als salonfähig; die ersten Tablets waren Arbeitsgeräte, etwas dicker, etwas robuster und weniger schick als die späteren Kollegen. Ganz in diesem Sinne kam das neue RG910 von RugGear jüngst in die Redaktion geflattert. Aber mal ganz ehrlich; einen gewissen Charme kann auch dieses Arbeitsgerät versprühen.War dieser Bereich lange Zeit Windows-Geräten vorbehalten oder Gerätschaften mit komplett proprietärem Betriebssystem, so macht sich eine wachsende Zahl die zunehmenden Anwendungsmöglichkeiten einer Android-Installation zunutze. Die Vorteile liegen auf der Hand, Android kostet als Betriebssystem kaum bis gar nichts und sich lässt auf der anderen Seite mit geringem Aufwand an besondere Hardware anpassen. Das lange Zeit so selbstverständliche Windows-Look-and- Feel ist durch die weite Verbreitung Android-basierter Endgeräte ein wenig aus der Mode gekommen, viele Berufseinsteiger kennen sich einfach besser mit Android aus. Erschwerend hinzu kommt, dass man bei Microsoft zu lange auf die x86-Chip-Architektur und deren Derivate gesetzt hat, in den meisten Tablets und Smartphones arbeiten ganz andere Chipsätze, kleiner, sparsamer und mit gezielt dosierter Rechenpower.

Ummantelung

So auch beim RG910; ein Snapdragon- Prozessor mit acht Kernen, die bis auf 2 GHz getaktet werden, findet im RG910 hervorragende Arbeitsbedingungen. Die Schale schützt ihn sicher bei Stürzen, und, was noch wichtiger ist, vor eindringendem Wasser. Das Tablet ist nach Schutzklasse IP68 zertifiziert, es kann somit kein Staub ins Innere eindringen, und die Elektronik bleibt selbst bei längerem Untertauchen trocken und betriebsbereit. Um weder Wasser noch Staub auch nur die geringste Chance zu geben, wird beim RG910 auf einen einfach auszuwechselnden Akku verzichtet. Das Gehäuse ist fest verschraubt, so dass der Energieriegel bei Bedarf nur vom Fachmann ausgewechselt werden sollte. Auf der anderen Seite lässt sich so eine vergleichsweise flache Bauweise realisieren, was wiederum das alltägliche Handling erleichtert. Obwohl der Achtzöller recht gut in der Hand liegt, wurde an der Rückseite eine Handschlaufe angebracht, die sowohl beim längeren Senkrecht- als auch beim Waagerecht-Betrieb für sicheren Halt sorgt.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 830 Euro

RugGear RG910

Profiklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren