Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop
Akustikelemente für Wandmontage
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Subwoofer (Home)
20.10.2015

Einzeltest: Velodyne DB-10

Präziser Tiefbass aus kleinem Gehäuse

20403

Velodyne präsentiert mit der Deep Blue Serie komplett neu entwickelte Aktiv-Subwoofer, die gleichermaßen kompakt und leistungsstark sind. Den Velodyne DB-10 haben wir für einen weltweit ersten Exklusiv-Bericht zum Test geordert.

Seit über 40 Jahren steht die Marke Velodyne für Tiefton in Perfektion. Generationen von Hifi- und Heimkino-Liebhabern wissen die klanglichen Qualitäten der Velodyne Aktiv-Subwoofer zu schätzen und lassen sich von der ureigenen Dynamik und Tiefbasspräzision dieser Bass-Spezialisten begeistern. Seit Ende 2019 ist Velodyne die Tochterfirma des Hamburger HiFi-Vertrieb Audio Reference – einem der in der Branche renommiertesten Partner für hochwertige Audio-Komponenten. Audio Reference Firmenchef Mansour Mamaghani knüpft an den erstklassigen Ruf der Marke Velodyne an und hat das umfangreiche Produktprogramm von Velodyne erweitert: Die erste, neue Produkt-Serie unter neuer Leitung ist die Deep Blue Serie, aus der wir mit dem DB-10 einen enorm leistungsstarken und dennoch kompakten Subwoofer für unseren Test ausgewählt haben.


Deep Blue DB-10


Tiefreichend, mächtig und druckvoll wie ein Ozean sollte er sein, der perfekte Aktiv-Subwoofer. Um diesen Anspruch bei der neuen Deep Blue Serie zu erfüllen, hat das deutsch-amerikanische Velodyne-Team nichts dem Zufall überlassen und sämtliche Komponenten der neuen Serie komplett neu entwickelt. Dreh- und Angelpunkt des DB-10 ist ein extrem leistungsstarker Tieftöner mit verstärkter 10-Zoll Membran und einer vierlagigen 52-mm Schwingspule. Zwei riesige, übereinander liegende Ferrit-Magnete sorgen für den entsprechenden Antrieb. Als Energielieferant für dieses Treiber-Kraftpaket ist ein Aktiv-Modul mit einer Ausgangsleitung von 350 Watt zuständig, bei Bedarf liefert dieses Modul kurzfristig sogar bis zu 850 Watt Impulsleistung. Damit diese enorme Leistung in unverzerrten, präzisen und tief reichenden Schall umgewandelt werden kann, hat Velodyne dem DB-10 ein besonders stabiles und resonanzarmes Gehäuse spendiert. Mit einer Wandstärke von 25 Millimetern und einer sogar doppelt so starken Schallwand bleibt das geschlossen Gehäuses des DB-10 auch bei hohen Lautstärken absolut klangneutral und garantiert präzisen Tiefbass. Dank der geschlossenen Bauweise (und aktiver Entzerrung) liefert der Velodyne staubtrockenen und beachtlich tiefreichenden Bass, den man diesem recht kompakten Gehäuse kaum zutrauen würde. Strömungsgeräusche der sonst üblichen Bassreflexöffnungen sind dank des geschlossenen Prinzip des DB-10 ebenfalls nicht zu erwarten.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 990 Euro

Velodyne DB-10

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren