Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Subwoofer (Home)
20.10.2015

Einzeltest: Nubert AW-1300 DSP

Raummoden-Killer

7680
Roman Maier
Roman Maier

Einen Sub zu entwickeln, der den hohen Nubert-Anforderungen an Klangqualität, Funktionalität und Materialgüte folgt und darüber hinaus hilft, Raummoden in den Griff zu bekommen, war das Ziel. Kann der neue AW-1300 DSP diese Vorgaben tatsächlich erfüllen?Aktive Subwoofer sorgen für brachiale Basseinlagen und sattes Heimkinovergnügen.

Dieses wird aber schnell getrübt, wenn der Bassist falsch ein- oder aufgestellt ist, nicht mit seinen Mitspielern harmoniert oder in einem Raum installiert ist, der einfach kein gutes Bassergebnis zulässt. Genau dieses Problems haben sich die Nubert-Ingenieure angenommen und ein digital signalgesteuertes Modell geschaffen, das in Wohnräumen und dedizierten Heimkinos für perfekten Bass im Stereo- und Mehrkanalbetrieb sorgen soll. Ein echter Problemlöser also, auf den ich ganz besonders gespannt war.

Gehäuse/Chassis


Wie von Nubert gewohnt, erfüllen sowohl die Gehäusefertigung als auch die eingesetzte Treibertechnik höchste Erwartungen. Schlank und somit wohnraumfreundlich geformt, setzt die Optik in edlem Echtholzfurnier oder zeitloser Schleiflackausführung bereits erste Akzente. Darüber hinaus kann das schwäbische Traditionsunternehmen zu Recht stolz auf den massiven, mit asymmetrisch angeordneten Innenverstrebungen wirkungsvoll versteiften MDF-Korpus sein. Der ist auch nötig, denn aufgrund des ungeheuren Drucks, den dieser Subwoofer aufzubauen vermag, ist ein unerschütterliches Gehäuse, das für ein Höchstmaß an Stabilität und minimale Eigenresonanzen sorgt, einfach unerlässlich. Damit schießt Nubert keinesfalls mit Kanonen auf Spatzen, denn auch wenn die beiden übereinander in der Front platzierten, 220 Millimeter durchmessenden Chassis auf den ersten Blick vielleicht zierlich wirken, haben sie es doch faustdick hinter den Ohren. So erreicht jedes der beiden Schwingsysteme eine maximale Auslenkung von 30 Millimetern und sorgt für ein Bassfundament, das man sonst nur von deutlich größeren Membranflächen kennt.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1185 Euro

Nubert AW-1300 DSP

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren