Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop
Akustikelemente für Wandmontage
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Subwoofer (Home), Soundbar
20.10.2015

Serientest: B&W Bowers & Wilkins Formation Bass, B&W Bowers & Wilkins Formation Bar - Seite 2 / 3

Schöner hören

Für den Filmsound vom TV bzw. fürs Heimkino haben wir mit Bar und Bass ein passendes, klangstarkes und dennoch elegantes System und zum Test zusammengestellt.

Die rund 1 Meter breite Soundbar besteht aus einem stabilen, röhrenförmigen Gehäuse aus Kunststoff, welches sich zu beiden Enden sanft verjüngt. Die eigenwillig gestaltete Frontbespannung verleiht der Formation Bar ein außergewöhnliches, modernes und fast schon luxuriöses Design. Im Inneren der Soundbar arbeiten sechs 65-mm-Tiefmitteltöner und drei 25-mm-Hochtonkalotten, die dank ausgefeilter Positionierung und einem Signalprozessor ein beachtlich weites Klangfeld erzeugen können. Auch versteht sich die Bar auf Filmsound im Dolby-Digital-Format, allerdings kann dieser vom TV-Gerät oder Blu-ray-Player nur über ein optisches Digitalkabel zugespielt werden, einen HDMI-Eingang bietet die Bar leider nicht. Dafür aber lässt sich die Bar dank Wireless-Technologie in das heimische Netzwerk einbinden und mit weiteren Formation-Produkten koppeln bzw. als Multiroom-System einsetzen. Musikstreaming ist neben dem Film- bzw. TV-Sound ebenfalls eine Domäne der Bar, denn mit Airplay, Bluetooth und Wi-Fi ausgestattet ist sie auch als reines Musiksystem einsetzbar. Für unser Formation-Heimkino haben wir direkt den aktiven Subwoofer Bass mit ins Wireless-Netzwerk eingebunden und der Soundbar zur Unterstützung im Tiefbass zugewiesen. Zwar liefert die Bar auch ohne Subwoofer bereits vollwertigen Sound, doch wahre Filmliebhaber werden an dem satten und präzisen Tiefton des Aktivsubwoofers ihre wahre Freude haben. Der für seine kompakten Abmessungen mit etwa 28 Zentimetern Breite erstaunlich schwere Subwoofer bietet mit einer 250-Watt-Endstufe und zwei 165-mm-Langhubtreibern gute Voraussetzungen für tiefe und druckvolle Basswiedergabe. Für absolut resonanzfreie Wiedergabe arbeiten beide Treiber in einer „Rückenan-Rücken“-Anordnung, sodass störende Vibrationen beider Treiber sich gegenseitig eliminieren, auch das massiv gebaute, tonnenförmige Gehäuse trägt zu präziser Wiedergabe effektiv bei. Ein DSP sorgt im Bass dafür, dass trotz geschlossener Gehäusekonstruktion eine lineare Wiedergabe bis zu tiefsten Frequenzen von knapp 20 Hertz möglich ist. Die Signalübertragung zum Bass erfolgt völlig kabellos von der Soundbar, über sonstige Einstellungen braucht sich der Benutzer keine weiteren Gedanken zu machen.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1100 Euro

B&W Bowers & Wilkins Formation Bass

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2019 - Dipl.-Ing. Michael Voigt

Preis: um 1250 Euro

B&W Bowers & Wilkins Formation Bar

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren