Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Streaming Client, D/A-Wandler, Multimedia-Festplatten
20.10.2015

Systemtest: NAD M50, NAD M51, NAD M52

Meisterfeier

8300
Christian Rechenbach
Christian Rechenbach

Mit der neuen Master-Serie hat NAD etwas geschaffen, das anders ist. Die 43 Zentimeter Gehäusebreite sind so ziemlich das Einzige, das die dieser Serie angehörenden Geräte mit anderen DACs und Streamern gemeinsam haben.


Peripherie:


 Apple MacBook Pro, Windows 7 Home, JPLAY, RipNAS Z500
 CD-Player Ayon CD-1s
 iPod-Dockingstation Cambridge iD100, Apple iPod Classic 160GB
 RipNAS Solid V3
 Endstufe: Dayens Ampino
 Lautsprecher: Klang+Ton „Nada“ 
Für uns Konsumenten von digitaler Musik ist das Geburtstagsgeschenk, das sich NAD zum 40-jährigen Jubiläum macht, genau das richtige Futter. Der Name „New Acoustic Dimension“ ist Programm, denn natürlich sind die neuen, zur Master- Serie zählenden Komponenten sowohl klanglich vielversprechend als  auch technisch aktuell und mal ganz neuen Ansätzen folgend. Die komplette M-Serie wurde geputzt und neu aufgelegt, doch zu den für mich spannendsten Produkten dieser Serie gehört das perfekte Dreigespann M50, M51 und M52. Zusammen bilden sie eine Komplettlösung aus CD-Player/Ripping- Server, Speicher und D/A-Wandler. Ganz vereinfacht gesagt: Der M50 spielt CDs ab oder rippt sie, legt die eingelesenen Daten auf dem M52 ab und gibt sie, wenn man auf „Abspielen“ drückt, an den M51 zur Digital/Analogwandlung weiter. Einmal verkabelt, ist jeder in der Lage, seine Musiksammlung gewissenhaft zu archivieren und per Tablet-PC abzurufen, ohne dass Computerkenntnisse vonnöten sind. Das ist eine Lösung, auf die sicher viele gewartet haben.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 2500 Euro

NAD M50


-

Preis: um 1700 Euro

NAD M51


08/2013 - Christian Rechenbach

Preis: um 2500 Euro

NAD M52


08/2013 - Christian Rechenbach

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren