Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Streaming Client
20.10.2015

Einzeltest: AVM Inspiration CS 2.2 4T - Seite 2 / 4

Speziell

Philipp Schneckenburger
Philipp Schneckenburger

Das Konzept ging voll auf, denn Presse und Endkunden lernten das Gerät gleichermaßen schätzen und lieben, weshalb hier versichert sei, dass der normale CS 2.2 ebenfalls weiterhin erhältlich ist.

Auch wenn es sich dem Namen nach um einen Streamer handelt, ist der 2.2 in seinem Kern ein Vollverstärker für verschiedenste Quellen, von denen einige schon in das Gerät integriert sind. Wie selbst die Ingenieure des Herstellers eingestehen mussten, ist das Gehäuse mit seinen knapp 35 Zentimetern Breite eher klein, weshalb man sich anstelle der üblichen Schraubklemmen hier für Ausgänge in Form von Laborhohlsteckern entschied. Lose Kabellitzen müssen also zunächst mit Bananensteckern bestückt werden, bevor sie am CS 2.2 Verwendung finden. Für ein Kompaktsystem spendiert AVM durchaus anständige Leistungswerte. An acht Ohm lieferte der CS satte 100 Watt, während bei einer Impedanz von vier Ohm sogar noch ein kleines bisschen mehr als die angegebenen 165 Watt gemessen werden konnten. Neben der guten Leistung der Transistorendstufe begeisterte außerdem der exzellente Rauschabstand von knapp 94 dB. Auch die Leistungsentfaltung stellte sich als wunderbar linear heraus, so dass man gerne den Finger in die dafür vorgesehene Mulde auf der flachen Scheibe in der Front legt, mit der man den Schalldruck manuell erhöhen kann. Während die Leistungsreserven des kompakten Verstärkers schon gut ausfallen, ist es die Anschlussvielfalt, die beim CS 2.2 4T wirklich überzeugen kann. Kompaktsystem hin oder her, hier vermisst man praktisch nichts. Gleich drei Paar analoge Cinchbuchsen bietet der AVM, ergänzt durch einen vierten Satz, der für den Anschluss von Plattenspielern gedacht ist. Hier liegt dann auch der erste Unterschied der Special Edition zum normalen Gerät, denn AVM hat das Phonomodul aufgewertet. Nach wie vor ist der CS 2.2 4T in der Lage, beide Tonabnehmersysteme zu verwenden. Digitale Daten verarbeitet das System per optischem Toslink oder koaxialem S/PDIF, während Massenspeicher wie externe Festplatten oder Sticks per USB-A-Buchse angeschlossen und ausgelesen werden können. Damit wären wir bei der Digitalsektion des CS 2.2. Dort setzt AVM nach wie vor auf einen DAC-Chip aus dem Hause Wolfson, verwendet im 4TSondermodell aber eine neuere Generation. In den vergangenen vier Jahren seit Markteinführung des Modells hat sich eben auch hier einiges getan. Die maximale Abtastrate hat sich hingegen nicht verändert, so dass 192 kHz bei 24 Bit sowohl bei der normalen wie auch bei der 4T-Version möglich sind. Ich als HiRes-Fan hätte natürlich gehofft, dass beim Sondermodell vielleicht noch mehr spendiert würde, doch auch so ist das System natürlich gut aufgestellt.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 4990 Euro

AVM Inspiration CS 2.2 4T


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren