Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Vollverstärker, Stereovorstufen
20.10.2015

Einzeltest: PS Audio BHK Signature Preamplifier

Werkzeug vom Feinsten

16542
Holger Barske
Holger Barske

Ein bisschen grinsen muss ich schon, wenn ich mir die jüngeren Erweiterungen der PS-Audio-Produktpalette ansehe: Ein älterer Herr macht analog vom FeinstenKlar gönn ich‘s ihm, ein bisschen bin ich sogar stolz auf ihn: Paul McGowan ist schon so lange im HiFi-Business unterwegs, dass er nun gar niemandem mehr irgendwas beweisen muss. Immerhin hat er seine erste Phonovorstufe (was sonst) bereits 1973 gebaut.

Die war dem Vernehmen nach so gut, dass sie einen gewissen Stan Warren dazu bewegte, eine Firma mit Paul zu gründen. Womit das mit dem „PS“ auch geklärt wäre. Heutzutage darf PS Audio nach durchaus bewegter Geschichte als eine der innovativsten Kräfte im Digital- Audio-Metier gelten, eine ganze Reihe von Technologien im Datentransport- und D/A-Wandlerbereich aus den letzten Jahren spielt an der vordersten Front des Genres mit. Und als die digitale Welt schön heil war und auch das Stromversorgungsthema beherrscht (die Netzaufbereiter von PS Audio zählen zum Besten, was der Markt zu bieten hat), kam die Rückbesinnung aufs Klassische: Verstärker nach alter Väter Sitte. Groß, schwer, mit viel Leistung. Und Röhren. Etwas, das man bei Paul McGowan nie für möglich gehalten hätte. Tatsächlich sind die Endstufen BHK Signature 250 und 300 Mono Hybridkonstruktionen, bei denen MosFets die Schwerstarbeit erledigen und Röhren die Signalverstärkung. Verantwortlich für die ziemlich radikalen Designs zeichnet Bascom H. King, ein überaus verdienter Recke im US-Audio- Business – selbstredend ebenfalls nicht mehr im zarten Knabenalter. An Pauls Inifinity IRS V, einem der gewaltigsten Lautsprecher aller Zeiten, wussten die Verstärkerideen von „BHK“ derart zu überzeugen, dass er den Job bekam. Von den Qualitäten der Stereoversion konnten wir uns seinerzeit gründlich überzeugen und jetzt gibt‘s die logische Fortsetzung: die passende Line-Vorstufe. Sie hört auf den etwas sperrigen Namen „BHK Signature Preamplifier“ und ist bei uns für 7.300 Euro zu erstehen. Eigentlich ist das ein ganz einfaches Gerät: Es gibt fünf Eingänge und einen Ausgang, alle sowohl im XLR- als auch im Cinch- Format bedienbar. Phonovorverstärkung und D/A-Wandlung überlässt der Hersteller externen Lösungen, zu jedem dieser Themen hat er reichlich Möglichkeiten im Programm. Optisch gibt sich der Pre schlicht, aber hochwertig: Das an den seitlichen Kanten sanft gerundete Alu-Kleid gibt‘s in Schwarz oder silbern, obendrauf residiert ein glänzend schwarzer Deckel mit Lüftungsschlitzen, aber ohne sichtbare Schrauben. Besagtes Gitter ist übrigens ziemlich leicht zu entfernen, und das aus gutem Grund: Der Hersteller hat nichts dagegen, wenn man ein bisschen mit den beiden darunter angeordneten Röhren spielt.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 7300 Euro

PS Audio BHK Signature Preamplifier


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren