Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Soundbar
20.10.2015

Einzeltest: Yamaha YSP-1400

Beam & Stream

9153

Die Soundprojektoren von Yamaha erfreuen sich schon seit Jahren großer Beliebtheit, wenn es darum geht, echten Heimkinosound aus einer einzigen Box zu zaubern. Der neue YSP-4100 hat darüber hinaus noch einiges mehr zu bieten.

Während die meisten Frontsurroundsysteme mithilfe Virtueller- Surround-Technologie mehrkanaligen Klang aus nur einem Lautsprecher erzeugen, werden bei den Yamaha-Soundprojektoren die Tonsignale per DSP speziell aufbereitet und über mehrere Lautsprecher ausgegeben, die ihre Schallwellen über Reflexionen so zum Hörplatz leiten, dass der Schall gleichzeitig am Ohr des Zuhörers eintrifft. Dazu wird entweder der Raum über ein Mikrofon eingemessen und dabei die für die Reflexionen benötigte Flächen ermittelt, oder, wie beim YSP-1400, über werksseitig voreingestellte Werte ausgegeben. Die Reflexionsflächen müssen übrigens gar nicht groß sein. Schon eine A4-Blatt-große Fläche an den Seiten des Raums genügt, um den Schall weiterzuleiten. 

34
Anzeige
REVOX TAUSCHZEIT: Für Joy Musiksysteme, Lautsprecher G-Serie, T700 Turntable
qc_Vorlage_Tauschzeit_instagram_1080x1080_Revox_LautsprecherAudiosysteme_V1_klicken_1621260596.jpg
qc_Revox-Button-TAUSCHZEIT-Angebot-Lautsprecher-Audiosysteme-home_2_1621260596.png
qc_Screenshot_at_May_17_15-58-46_3_1621260596.png
>> Mehr erfahren

Ausstattung


Beim YSP-1400 kommen zu diesem Zweck acht kleine Breitbandlautsprecher zum Einsatz. Die Basswiedergabe übernehmen zwei dezent in den Gerätefüßen verborgene Subwooferchassis mit einem Durchmesser von 85 Millimetern. Die Einrichtung des Soundprojektors ist kinderleicht. Je nach Aufstellungsort wird auf der Fernbedienung die entsprechende Taste für eine Aufstellung in der Mitte zwischen den Seitenwänden oder eine wandnahe Aufstellung rechts oder links ausgewählt. Die Pegel des 5.1-Systems lassen sich bei Bedarf individuell anpassen. Hierzu genügt ein längerer Druck auf die Taste „CH Level“, um diese einzeln nacheinander einzustellen. Die kleinen Status-LEDs am Soundprojektor zeigen die getätigten Einstellungen an. Angetrieben werden die Chassis durch separate Digitalendstufen mit einer Leistung von jeweils 2 Watt bzw. 30 Watt für jeden Subwoofer. Der YSP- 1400 ist für den Einsatz in Räumen mit maximal 7 Metern Länge und 7 Metern Breite geeignet. Die Raumhöhe sollte dabei 3,5 Meter nicht überschreiten. Die Zuspielung des TV-Tuner-Tons erfolgt idealerweise per digitaler Kabelverbindung, ist aber auch in analoger Form möglich. Insgesamt verfügt der YSP-1400 über vier Eingänge und einen Ausgang zum Anschluss eines aktiven Subwoofers. Außerdem kann dem Soundprojektor per Bluetooth Musik von einem Smart-Device zugespielt werden und von diesem auch gesteuert werden. Dazu gibt es die kostenlose App „HT Controller“ für Android und iOS. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 400 Euro

Yamaha YSP-1400

Einstiegsklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren