Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
68_15698_2
Topthema: Der Torjäger
BenQ TK800
Die Fußball-WM 2018 steht vor der Tür, die Jahreszeit erlaubt es hoffentlich, einen Teil der Spiele gemeinsam mit Freunden draußen zu genießen. Da braucht man einfach einen hellen Beamer, der sich auf schnelle Ballwechsel und knackige Darstellung der Trikots versteht.
66_15649_2
Topthema: TV unverpassbar
Diveo MZ-101
Wer über Satellit die privaten TV-Stationen in HD-Qualität sehen möchte, musste sich bisher das verschlüsselte Angebot HD+ holen. Jetzt steht mit Diveo ein weiterer Anbieter am Start, der mit einer neuen Hybridbox auf den Markt kommt. Wir haben das Programmpaket getestet.
Neu im Shop:
MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)
offerbox_1527191633.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Soundbar
20.10.2015

Einzeltest: Sony HT-NT5

Schlank, schwarz und schlau

12803
Philipp Schneckenburger
Philipp Schneckenburger

Immer größer, aber immer flacher soll es in modernen Wohnzimmern zugehen. Eine technische Herausforderung für alle Hersteller, doch Sony liefert nun ein Frontsurround-System, das trotz kompakter Bauart nicht an Eleganz und Ausstattung spart.

Mit gerade einmal sechseinhalb Zentimetern Höhe und 13,5 cm Tiefe, bleibt Sonys HT-NT5 recht schlank, wobei die Breite von über einem Meter die Soundbar zu einem guten Partner auch für Bildschirme mit mehr als 50 Zoll Diagonale macht. Doch Optik und Verarbeitung sind natürlich nicht alles, denn bei der Verbesserung des eher mauen Klangs moderner Fernseher, kommt es natürlich auch auf die inneren Werte an.  

Ausstattung

Gleich drei verschiedene HDMI-Eingänge bietet die HT-NT5, versteckt in zwei Einbuchtungen an der Unterseite des Gerätes. Dabei unterstützen alle drei die HDCP 2.2 Kodierung, die auch die problemfreie Übertragung von 4K-Videomaterial ermöglicht. Die Weitergabe an einen passenden Fernseher geschieht natürlich ebenfalls über einen HDMI-Ausgang, der hier außerdem per ARC den Fernsehton zurück an die Soundbar senden kann. Zusätzlich bietet Sony hier noch einen optischen Toslink-Eingang, ebenso wie einen 3,5 mm Klinkenanschluss für die Verbindung von Smartphones oder portablen Musik-Playern. Wirklich multimedial wird es aber dank der vorhanden Ethernetbuchse, beziehungsweise der WLAN-Verbindung der Soundbar. Angeschlossen an das heimische Netzwerk können damit DLNA zertifizierte Netzwerkspeicher ausgelesen werden, so das Fotos und Musik problemfrei auf Fernseher und Soundbar übertragen werden können. Gerade bei Musik zeigt sich die HT-NT5 von ihrer besten Seite und verarbeitet neben schnöden MP3s auch Alben in echtem High Res mit bis zu 96 kHz bei 24 Bit. Selbst das DSD Audioformat wird unterstützt, so das die Soundbar Musik in bis zu 128-facher CD-Auflösung wiedergeben kann. Für die letztliche Ausgabe der digitalen Signalflut von Netzwerk und BluRay kümmern sich dann die sechs Treiber der HT-NT5. Pro Seite sind hier zwei 15 mm Hochtöner verbaut, von denen je einer in der schmalen Vorderkante des Gerätes verbaut ist. Ergänzt werden diese von je einem 50 mm Tief-Mitteltöner pro Seite. Auch leistungstechnisch braucht sich die Soundbar nicht verstecken, denn mit insgesamt knapp 400 Watt ist man hier auch in gut gedämpften oder großen Räumen sehr gut versorgt und erreicht selbst im Mittelfeld des Leistungsbereiches eine ordentliche Lautstärke. Ähnlich ist es auch um den kabellosen Bassreflex-Subwoofer bestellt, dessen 16 cm Treiber von einer 130 Watt-Endstufe angetrieben wird.       
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung
8er Super-Set: Klangtest CDs

Preis: um 800 Euro

Sony HT-NT5

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren