Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Soundbar
20.10.2015

Einzeltest: Philips Fidelio B1 Nano

Bonsai-Heimkino

13488
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Philips hat unter dem Namen Fidelio bereits eine Reihe spannender und innovativer Heimkino- und HiFi-Produkte auf den Markt gebracht. Der neue Soundbar Fidelio B1 Nano Philips macht da keine Ausnahme: Er ist eines der wohl kleinsten 5.

1-Soundsysteme der Welt.Kleine, schlanke Soundbars sind bekanntermaßen ein beliebter, weil sehr praktischer und platzsparender Weg, aus dem TV-Gerät ein echtes Heimkino mit Surroundsound zu machen. Doch manchen Filmfans ist auch eine herkömmliche Soundbar mit Abmessungen von knapp einem Meter Breite zu breit und besonders wenn großvolumige Subwoofern (die meist zu einer Soundbar dazu gehören) im Wohnzimmer aufgestellt werden sollen, hängt manchmal der Haussegen schief. Genau für solche platzkritischen Fälle, oder wenn einfach aus optischen Gründen das Soundsystem möglichst unauffällig sein soll, ist das neue Philips Fidelio B1 Nano Soundsystem konzipiert.
8
qc_philipps_bild_eisa_1596704738.jpg
Europas bester TV 2019-2020
Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren


Fidelio B1 Nano

 
Wie schon das Wort "Nano" im Produktnamen eindeutig klarstellt, handelt es sich beim B1 um ein besonders kleines Soundsystem. Gerade mal 41 cm breit ist die elegante Soundbar, 12 cm tief und nur 5,4 cm hoch. Auch der zur Anlage gehörende, kabellose Aktiv-Subwoofer weist eine Breite von nur 86 Millimetern auf, flach genug um sogar unter einem Schrank oder unter dem Sofa Platz zu finden. Sein ultraflaches Bandpass-Gehäuse ist dabei 53 cm hoch und 43 cm tief, bietet also dem eingebauten Tieftontreiber trotzdem ausreichend Volumen für einen satten Tiefbass. Natürlich versteht sich das Fidelio B1 Nano auf Filmtonstandards wie Dolby Digital und DTS, wobei die Tonsignale via HDMI-Eingang ins Gerät gelangen, alternativ steht noch ein optischer Digitaleingang zur Verfügung. Auch ein HDMI-Ausgang (mit ARC Audio-Rückkanal) ist vorhanden, so dass die Verbindung der B1 mit einem TV-Gerät und einem Blu-ray-Player kein Problem ist. Für Musikstreaming vom Smartphone oder Tablet eignet sich das B1 Soundsystem genauso gut, da ein Bluetooth-Empfänger (aptx) eingebaut ebenfalls ist. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 500 Euro

Philips Fidelio B1 Nano

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren