Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Dynaudio Evoke 10
Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.
Neu im Shop
Schallabsorber "Art Edition" viele Motive
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Soundbar
20.10.2015

Einzeltest: Panasonic SC-HT600

Dynamik für den TV-Sound

19983

Aus dem umfangreichen Produkt- Programm von Panasonic lockt die neue Soundbar SC-HT600 mit sattem Bass, virtuellem 3D-Sound inklusive Dolby Atmos Wiedergabe zu recht günstigem Preis.Kompakte Soundbars mit aktiven Wireless-Subwoofern sind die perfekte Lösung, um dem schwachen TV-Sound auf die Sprünge zu helfen.

Auch die neue SC-HT600 von Panasonic sorgt als Kombi mit einem kabellosem Subwoofer für gesteigerten Filmspaß, sprich dynamische Soundwiedergabe.  

25
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg
qc_button_3_1611828492.jpg
>> Mehr erfahren

SC-HT600


Für knapp 500 Euro bringt die 2.1 Soundbar eine alltagstaugliche Ausstattung mit, denn in dem etwa 96 Zentimeter breiten und 56 mm flachen Soundsystem sorgen zwei HDMI-Anschlüsse (inkl. 1 x HDMI ARC), einem optischen Digitaleingang und Bluetooth-Empfänger für ausreichende Anschlussvielfalt in normalen Wohnzimmern. Zwei Breitband-Lautsprecher-Treiber sorgen in der Soundbar dank 2 x 80 Watt Verstärkerleistung für dynamischen Sound, der kabellose Subwoofer liefert mit seiner 200 Watt Endstufe und 160 mm Tieftöner im Bassreflexgehäuse für satten Druck aus dem Basskeller. Die SC-HT600 versteht alle üblichen Tonformate, auch Dolby Atmos und DTS:X sind kein Problem. Die Wiedergabe der Surroundsignale erfolgt über die zwei Treiber der Soundbar, die mittels DSP ein virtuelles 3D-Klangfeld erzeugen. Diverse Klang-Presets erlauben individuelle Einstellungen der Sound-Performance, so dass je nach persönlicher Vorliebe oder Hörraum ein optimale Wiedergabe erreicht werden kann.  

Praxis


Die Bedienung der SC-HT600 ist zudem kinderleicht, eine Fernbedienung mit nur wenigen Tasten reicht für den Betrieb des Soundsystems völlig aus. Abgesehen von Musikwiedergabe vom Smartphone via Bluetooth muss man bei der HT600 auf Musikstreaming oder Netzwerkfunktionen allerdings verzichten. Im Hörtest liefert die kompakte Soundbar beachtlich dynamischen, glasklaren Sound und satte Bässe. Dank virtuellem 3DSound erzeugt die Panasonic Soundbar ein weites Klangfeld, bei dem sich sogar Klanganteile von hinten und oben erahnen lassen – bei Filmabenden vor dem Fernseher ist dies ein echter Gewinn gegenüber dem Originalsound vom TV. 

Fazit

Mit der Panasonic SC-HT600 lassen sich TV-Geräte auf einfache Weise zu einem kleine Heimkino aufrüsten. Die kompakte Soundbar liefert satten, dynamischen Sound, verarbeitet sämtliche modernen Tonformate und ist kinderleicht zu bedienen. Zu fairem Preis eröffnet die Panasonic mit der SC-HT600 den problemlosen Einstieg in die Heimkino- Welt.

Preis: um 500 Euro

Panasonic SC-HT600

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 55558855 
Internet: www.panasonic.de 
Abmessungen Soundbar (B x T x H in mm) 1962 x 56 x 120 mm 
Abmessungen Subwoofer (B x H x T) 191 x 413 x 385 mm 
Gewicht Soundbar 3,3 kg 
Gewicht Subwoofer 8,4 kg 
Funktionsprinzip: 2.1 (virtueller 3D-Sound) 
Verstärker 2 x 80 Watt + 1 x 200 Watt 
Anschlüsse 1 x HDMI-In , 1 x HDMI-Out (ARC), 1x optisch Digital, Bluetooth 
Preis/Leistung: sehr gut 
+ 3D-Sound ohne zusätzliche Speaker 
+ Dolby Atmos und DTS:X kompatibel 
+/- + einfache Bedienung 
Klasse Mittelklasse 
Testurteil: überragend 

Bewertung

 
Klang 50%
Praxis 50%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren