Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Soundbar
20.10.2015

Einzeltest: LG SL9YG + SPK8

LG SL9YG: Dolby-Atmos-Soundbar mit optionalen Wireless-Rearspeakern

18323
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Riesengroße Fernseher erfordern ein entsprechend potentes Soundsystem, um den passenden Ton für echtes Kinofeeling ins Wohnzimmer zu holen. Kleine Soundbars reichen da oft nicht mehr aus, daher bietet LG mit der LS9YG eine optimale Soundlösung auch für große Fernseher.

  Das Soundsystem SL9YG besteht aus einer rund 120 cm breiten Soundbar und einem Wireless-Aktivsubwoofer. In dem nur knapp 60 mm hohen Soundsystem arbeiten mehrere Lautsprechersysteme, um packenden Surroundsound zu erzeugen. Auf der schmalen Frontseite sorgen Breitbandlautsprecher für realistischen Stereoso und samt Phantomcenter, zwei seitlich abstrahlende Treiber erzeugen über Raumreflexionen eine beachtlich breite Bühne und virtuellen Sur roundsound. Zwei weitere, in der Gehäuse-Oberseite eingebaute und schräg nach oben abstrahlende Lautsprecher-Chassis sorgen per Deckenreflexion für Dolby-Atmos-kompatiblen Sound.     

SL9YG


Die hervorragend verarbeitete SL9YG bringt gut 6 Kilogramm auf die Waage und kann sowohl optisch als auch technisch absolut überzeugen. Das elegant designte Soundsystem passt aufgrund seiner flachen Bauweise problemlos auf ein AV-Rack unter die meisten Fernseher mit Standfuß. Auch eine Wandmontage der SL9YG ist dank mitgelieferter Halterungen kein Problem. Bei einer Befestigung an der Wand wird die SL9YG allerdings „fl ach“ montiert, wobei ein eingebauter Lagesensor diese vertikale Position der Soundbar automatisch erkennt und die Schallabstrahlung der SL9YG per DSP entsprechend ändert und ein zweites Display auf der ursprünglichen Oberseite der Soundbar aktiviert. In dieser Position arbeiten die Upfiring-Speaker als Frontsysteme, Dolby-Atmos-Sound ist daher nur bei liegender Position der Soundbar möglich. LG hat bei der Entwicklung der SL9YG mit dem britischen Audiospezialisten Meridian zusammengearbeitet, daher bietet diese neue Soundbar eine ausgefeilte Signalverarbeitung für beste Klangqualität. Neben den gebräuchlichen Soundformaten wie Dolby Digital, DTS und Dolby Atmos beherrscht die SL9YG auch Filmton-Formate wie Dolby True HD, DTS X, DTS-HD Master. Selbst Musiksignale mit HiRes-Auflösung bis 192 kHz/24 Bit werden unterstützt. Diverse Klangpresets für Musik- und Filmwiedergabe stehen dem Benutzer zur Verfügung, auch lässt sich der Klang per Regler individuell justieren. Für den Anschluss an Musik- und Filmtonquellen stehen zwei HDMI- Buchsen, ein optischer Eingang, eine analoge Miniklinkenbuchse, ein USB-Eingang, Bluetooth sowie LAN- und WLAN-Interfaces zur Verfügung. Wer Wert auf „echte“ Lautsprecher für die Surroundkanäle legt, kann mit dem optional erhältlichen Zusatzpaket SPK8 die LG-Soundbar mit zwei kleinen Rearspeakern ergänzen, die von einer im Paket enthaltenen Endstufe befeuert werden. Zwar müssen die kompakten Rearlautsprecher per Kabel an den etwa 2 x 70 Watt starken Miniverstärker angeschlossen werden, die Übertragung der Rearsignale von der Soundbar zu diesem Verstärker erfolgt dafür ohne Kabel per Funk.     

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1000 Euro

LG SL9YG + SPK8

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren