Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Soundbar
20.10.2015

Einzeltest: Canton DM90

Front-Surount-System von Canton

1175
Heinz Köhler
Heinz Köhler

Cantons Virtual-Surroundsystem beherbergt in dem 90 Zentimeter breiten Gehäuse zwei Zweiweg-Systeme und vier Subwoofer. Die Aufstellung erfolgt wahlweise in einem Rack oder auf einem Sideboard.

Als Besonderheit bietet das DM90 neben sechs Audioeingängen einen Subwooferausgang, einen RDS-Tuner und einen Ausgang für die Weiterleitung der Signale in eine weitere Hörzone an. Ein weiterer Clou ist die bidirektional arbeitende, lernfähige Fernbedienung, die in ihrem Display den Status bzw. die getätigten Befehle anzeigt.

Setup

Zur optimalen Wiedergabequalität sind im Einstellmenü des DM90 die Entfernung zum Hörplatz und die Lautstärkeverhältnisse der einzelnen Kanäle einzustellen. Unter „Room Compensation“findet sich eine zweibandige Klangregelung und unter „Bass Exp“eine lautstärkeabhängige Bassanpassung, so dass auch bei geringer Lautstärke eine voluminöse Wiedergabe erzielt werden kann. Mit der einstellbaren Lipsync-Funktion lassen sich ggf. Synchronisationsprobleme zwischen Bild und Ton beheben.

Klang

Das DM90 vermittelte bereits vom ersten Takt der Musik an, es mit einem sehr erwachsen klingendem System zu tun zu haben. Dazu tragen natürlich auch die vier Subwoofer bei, die selbst in unserem großen Hörraum eine beeindruckende Vorstellung gaben. Aber „DM“ steht ja für „Digital Movie“und so sollte das DM90 natürlich vorrangig auf seine Heimkino-Wiedergabequalitäten geprüft werden. Auch hierzu kamen die rasanten Actionszenen aus „Fast&Furious 4“ zum Einsatz. Unmittelbar nach Filmbeginn war man mit dem DM90 mitten im Geschehen und konnte förmlich das verbrannte Gummi der direkt neben sich heißlaufenden Reifen riechen. Sehr schön auch die zischende Vereisung der Anhängerkupplungen, die das Canton- System eiskalt rüberbrachte.

Fazit

Das Canton DM90 ist ein erstklassiges Heimkinosystem mit vielen technischen Finessen und spektakulärem Surroundsound. Gratulation nach Weilrod!

Preis: um 1300 Euro

Canton DM90

Oberklasse


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren