Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Soundbar
20.10.2015

Einzeltest: Bose CineMate 1SR

DIE Lösung

5279
Roman Maier
Roman Maier

Wenig Platz und umständliches Kabelverlegen verhindern in vielen Fällen den Genuss am echten Kinoklang. Doch das muss nicht sein, denn mit dem Cine- Mate 1SR bietet Bose ein schickes, zweiteiliges Kompaktpaket, das eine kinderleichte Installation, hohe Flexibilität bei der Aufstellung und echten Heimkino- Spitzenklang in nahezu jeder Umgebung verspricht.

Soundbars gibt es bereits seit einigen Jahren. Diese funktionieren nach verschiedenen technischen Vorgaben, haben aber gemeinsam, dass mit nur einem Lautsprecher, der unter dem TV-Gerät platziert wird, realistischer Heimkinoklang erzeugt werden kann. Auf diesem Prinzip basiert auch Boses brandneues CineMate 1SR – nur mit dem gewaltigen Unterschied, dass es flacher und hübscher ist und ein technisches Novum besitzt, mit dem der Mitbewerb nicht aufwarten kann. 

Soundbar


Aber der Reihe nach: Als Erstes widme ich mich dem Hauptprotagonisten dieses Sets, dem Soundbar. Dieser wird in der Regel unter dem Flach-TV an der Wand montiert und ist mit Boses neuester PhaseGuide, TrueSpace- und Array-Technologie bestückt, die schon im VideoWave für großes Erstaunen sorgte. Das bedeutet, dass dieses Gerät dank ausgeklügelter Technik und einem definierten Chassisaufbau in der Lage ist, den kompletten Hörraum so realistisch mit Kinosound zu füllen, dass man jederzeit den Eindruck hat, einem vollständigen 5.1-System zu lauschen. Der Clou dieses Alleskönners ist zweifellos seine Flexibilität. Flexibilität heißt in diesem Fall, dass sich der CineMate 1SR nicht nur an der Wand, sondern auch flach auf dem TV-Schrank, Rack oder Lowboard betreiben lässt. Und flach heißt in diesem Fall eher extraflach, denn „kippt“ man Boses Alleskönner, reduziert sich die zuvor schon geringen Bauhöhe von zwölf auf sechs Zentimeter. Hier kommt dann auch das eingangs erwähnte Novum zum Tragen, denn dank erstmals vorgestellter Flexmount-Compensation erkennt der Soundbar jetzt automatisch, ob er hochkant an der Wand oder flach liegend betrieben wird und passt die Klangwiedergabe dem jeweiligen Einsatzzweck an. Wie von Bose gewohnt, liegt diesem All-in-One-Paket natürlich auch eine übersichtlich gestaltete und lernfähige Fernbedienung bei.  

Acoustimass-Modul


Für den nötigen Bass im Heimkino sorgt das mitgelieferte Acoustimass- Modul. Bose wäre nicht Bose, hätte man sich nicht auch gleich mehrere Besonderheiten für die perfekte Wohnrauminstallation ausgedacht. So ist in erster Linie die kabellose Signalübertragung zu nennen, was die Aufstellung an nahezu jedem Platz in der guten Stube ermöglicht. Und es kommt noch besser, denn damit das Modul selbst hinter dem Sofa untergebracht werden kann, spendierten ihm die Amerikaner ein ultrakompaktes und zugleich technisch perfekt aufgebautes Transmissionline-Gehäuse.  

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1500 Euro

Bose CineMate 1SR

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren