Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
293_20930_2
Topthema: Mundorf K+T MuViStar M
Zweiwege-Edelmonitor mit Visaton und Mundorf-AMT
Nach dem Erscheinen der U-Serie-AMTs war es natürlich nur noch eine Frage der Zeit, dass wir und andere Entwickler Bausätze damit realisieren würden. Dieses Mal waren die anderen Entwickler einen Hauch schneller, aber mit der MuViStar M sind wir jetzt dran.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Der BenQ V7000i im Test
Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.
284_14379_1
Anzeige
Topthema: XGIMI Horizon Pro
Best-Buy-Projector 2021-2022
Die EISA hat eine lange Tradition und besteht seit 1982. Seitdem wählen die Redaktionen jährlich die besten Produkte der Unterhaltungselektronik weltweit. Den begehrten Titel „Best Buy Projector“ erhält in diesem Jahr der Horizon Pro von XGIMI.
Neu im Shop
Testen Sie Ihre Hifi Anlage
offerbox_1633176724.png
>>Mehr erfahren

Kategorie: Smartphones
20.10.2015

Einzeltest: Bea-fon SL 595

Handy Bea-fon SL 595

Smartphones Bea-fon SL 595 im Test, Bild 1
19747

Bea-fon aus Österreich verfügt über reichlich Erfahrung mit Handys und Smartphones für Senioren. Besonders beliebt sind die Klapphandys, die einerseits über recht große, gut beschriftete Tasten verfügen, dank des praktischen Klappmechanismus trotzdem in jede Hosentasche passen.

Das SL 595 ist so ein Klapper, der auf einem echten Klassiker beruht.Nachdem das SL 590 nunmehr seit über einem Jahr erfolgreich auf dem Markt ist, wurde es Zeit für einen würdigen Nachfolger. Das SL 595 wurde nicht nur äußerlich aufgepeppt, auch die Software ist deutlich überarbeitet worden. An den kompakten Abmessungen hat sich dagegen nur wenig geändert, ebenso an der Farbauswahl; auch das SL 595 ist wahlweise in rot oder schwarz erhältlich.      Neues Gesicht Während das Außendisplay die ehemals abgerundeten Ecken verloren hat, und nun einen eher kantigen Auftritt hat, wurden seine Funktionen eher abgerundet. Bei einem Anruf erscheint im zugeklappten Zustand nicht nur die Nummer des Anrufers im Außendisplay, sondern auch dessen Portrait, sofern es abgespeichert ist. Das SL595 speichert nämlich bis zu acht Kontakte inklusive Foto ab. Idealerweise nehmen Sie die Portraits der Kontakte direkt mit dem Telefon auf, dafür reicht die VGA-Auflösung der eingebauten Kamera vollkommen aus, zumindest wenn es hell genug ist, oder der Blitz eingeschaltet. Langes Drücken auf die Lautstärke- Plus-Taste schaltet den LED-Blitz übrigens dauerhaft ein, als Taschenlampe für die dunkle Jahres zeit. Geblieben ist auch die besonders große Darstellung von Schriften und Icons auf den beiden Displays, und natürlich die Notfall-Taste auf der Rückseite. Diese ist bei Bedarf sogar ohne Blickkontakt leicht zu ertasten. Es können bis zu fünf Rufnummern mit der Taste verbunden werden, beim Betätigen werden diese Kontakte der Reihe nach angerufen. Sind keine Kontakte hinterlegt, gibt das SL 595 einen lauten Alarm von sich, der dann in einer Notsituation für Aufmerksamkeit sorgt. Wird es nicht gebraucht, verschwindet das SL 595 erstaunlich kompakt in der Tasche, und weil es zusammengeklappt ist, wird auch keine der Tasten ungewollt betätigt. Aufgeladen wird es zuhause in der Ladeschale und unterwegs einfach per USB-Kabel und Ladegerät.  FazitDas Bea-fon SL 595 ist tatsächlich ein würdiger Nachfolger des SL 590. Es hat einige neue Komfort-Funktionen bekommen, ist etwas schlanker geworden, und der Preis hat ebenfalls nachgegeben.

Preis: um 50 Euro

Bea-fon SL 595

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Beafon, Feuerbach (AT) 
Telefon 0345 2317353 
Internet www.beafon.com 
Abmessungen (B x H x T in mm) 50/102/18 
Gewicht 86 
Display TFT-Farbdisplay 2,8 Zoll mit 240 x 320 Pixeln ■ TFT-Farbaußendisplay 1,44 Zoll mit 128 x 128 Pixeln 
Speicher optionale microSD bis zu 16 GB 
Kommunikation GSM 850/900/ 1800/1900 MHz, Bluetooth 
Kamera VGA 
Akku Li-Ion 800 mAh 
Lieferumfang Tischladegerät, Netzteil, USB-Kabel 
Sonstiges SOS-Taste, 5 Notrufnummern, FM Radio, Taschenlampe 
+ sehr schlankes Klapp-Handy + hochwertig verarbeitet 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Bedienung 50%
Qualität 30%
Ausstattung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren