Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Smartphones
20.10.2015

Einzeltest: Bea-fon SL820

Smarte Taste

15465
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Für kleines Geld bekommt man mit dem Smart Plug Switch SP-1101W von Edimax eine Steckdose, die auf Dauer Energie sparen hilft und sich nahtlos in andere Smart-Hom-Szenarien von Edimax einbinden lässt. Da sie auch autark funktioniert, kann sie sogar der erste Schritt in Richtung Smart Home sein.

Die Kombination aus großen Tasten und Touchdisplay wirkt alles andere als klobig, was sicher an der Aufteilung liegt, denn jeder bekommt etwa die Hälfte der Bedienseite, mit kleinem Vorteil zugunsten des Displays. Die Tasten lassen sich gut unterscheiden, weil sie entsprechend erhaben geformt sind. Die Druckpunkte sind exakt und eindeutig zu erspüren und auch mit kleinen Händen lässt sich das Bea-fon einhändig bedienen. Das Konzept ist so einfach wie wirksam; die Tasten unter dem Display sind hauptsächlich den Telefonfunktionen zugedacht; sie sind immer bereit und benötigen keinen Strom, was der Gesamtlaufzeit des Bea-fon zugutekommt. Das Touchdisplay besteht aus insgesamt vier Screens, zwischen denen man wischend nach Android-Manier wechseln kann; maximal sechs Buttons reihen sich auf dem Bildschirm, die wichtigsten wie Browser, Kamera, Kalender und WhatsAPP sind bereits installiert und können individuell angeordnet oder ersetzt werden. Im Hintergrund sorgt Android 4 für den reibungslosen Betrieb und erlaubt tiefergehende Einstellungen, wenn man das denn möchte. Einzig die Eingabe von Buchstaben z. B. fürs WLAN-Passwort ist etwas mühsam, aber machbar. Ebenfalls auf dem Touchscreen sind insgesamt sechs frei programmierbare Direktwahltasten hinterlegt, und wie fast alle Bea-fon Geräte verfügt auch das SL820 über die obligatorische SOS-Taste auf der Rückseite – dezent in Gehäusefarbe, doch immer gut zu ertasten. Sie ist im Grunde die siebente Direktwahl, weil auch hier eine Nummer hinterlegt werden kann, die im Falle eines Falles angerufen oder per SMS benachrichtigt wird.

Fazit

Das Bea-fon SL820 vereint die Vor züge des Touchscreens mit dem Komfort einer unmittelbar zugänglichen Telefontastatur. Dabei ist es mit allen drahtlosen Schnittstellen versorgt, die eine einfache Anbindung ans Netzwerk und Internet ermöglichen.

Preis: um 150 Euro

Bea-fon SL820

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Beafon, Feuerbach (AT) 
Telefon: 0345 2317353 
Internet www.beafon.com 
Abmessungen (B x H x T in mm) 58.5/136/13 
Gewicht (in g) 115 
Touchdisplay: 7,1 cm mit 240 x 320 Pixeln 
Prozessor: Dualcore 1,3 GHz 512 MB RAM 
Speicher: 4 GB intern, microSD bis zu 64 GB 
Kommunikation 3G UMTS, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 
Kameras: 5 MP / 0,3 MP 
Akku: Li-Ion 1.400 mAh 
Lieferumfang: Ladegerät, Dockingstation, USB-Kabel 
Sonstiges: Radio, Taschenlampe, WhatsApp vorinstalliert 
+ vereint Touchscreen mit Tastenbedienung 
+ großer Akku mit langer Laufzeit 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 

Bewertung

 
Bedienung 50%
Qualität 30%
Ausstattung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren