Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Smartphones
20.10.2015

Einzeltest: Bea-fon SL750

Bea-fon SL750

15507
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Der Slider ist zurück! Lange bevor HMD, der aktuelle Markeninhaber von Nokia-Handys und -Smartphones, die Renaissance fast vergessener Mobilgeräte eingeläutet hat, gab es von Bea-fon das allseits beliebte Klapphandy als Großtasten- Gerät. Mit dem Bea-fon SL750 ist nun auch der sogenannte Slider zurück, kompakt, funktional und ohne Firlefanz, wie eh und je.

Mag der eine oder andere Liebhaber mobiler Designstücke noch mit dem Klapphandy hadern, weil das Klappscharnier schon immer eine mögliche Schwachstelle war, gibt es jetzt mit dem SL750 eine Variante ohne Scharnier, dafür in Schiebeausführung. Zusammengeschoben ist es ebenso kompakt wie das Klappgerät und weitaus kompakter als die meisten aktuellen Smartphones, derart in die Tasche gesteckt gibt es keine unbeabsichtigten Anrufe.   

Schieber


Im zusammengeschobenen Modus ist das Display erst mal im dunklen Ruhezustand. Wird eine beliebige Taste betätigt, werden das aktuelle Datum und die Uhrzeit sowie der Akkustand angezeigt. Selbst zusammengeschoben lässt sich das Handy schon bedienen, vorausgesetzt, es ist entsperrt. Bei einem eingehenden Anruf wird neben der Nummer auch ein vorher abgespeichertes Bild angezeigt, sofern vorhanden, und entsprechend zugeordnet. Bis zu acht solcher Fotokontakte können im Speicher hinterlegt werden. Durch das Hochschieben des Displays und der 6-Tasten-Bedienung wird der Ziffernblock frei, außerdem die beiden Kurzwahltasten sowie die Taste zum Fotografieren. Zwar verfügt die eingebaute Kamera nur über eine Auflösung von etwas über einem Megapixel, das reicht jedoch für Schnappschüsse eher dokumentarischen Charakters vollkommen aus. Die wichtigste Eigenschaft ist wie bei allen Bea-fon-Geräten die einfache Bedienung, die sich hauptsächlich auf eine Funktion konzentriert – das Telefonieren. Die beinah schon unverzichtbare SOS-Taste auf der Rückseite, mit der eine Nachricht an vorher eingegebene Empfänger abgesetzt werden kann, ist nicht auffällig rot, sondern in dezentem Schwarz gehalten. Das ist weniger auffällig und befriedigt trotzdem bei so manchem Nutzer ein gewisses Sicherheitsbedürfnis.

Fazit

Mit dem Slider SL750 ist wieder ein Designklassiker zurück, wie das Vorbild ist er spielend leicht zu bedienen, und dient hauptsächlich zum Telefonieren.

Preis: um 70 Euro

Bea-fon SL750

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Beafon, Feuerbach (AT) 
Telefon: 0345 2317353 
Internet www.beafon.com 
Abmessungen (B x H x T in mm) 57.2/110.2/17.2 
Gewicht (in g) 125 
Touchdisplay: Touchdisplay 7,1 cm mit 240 x 320 Pixeln 
Prozessor: k.A. 
Speicher: 4 GB intern, microSD bis zu 64 GB 
Kommunikation 3G UMTS, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 
Kameras: 1,3 MP 
Akku: 3,7-V-Li-Ion-Akku mit 1000 mAh 
Lieferumfang: Ladegerät, Kfz-Ladegerät, Dockingstation, USB-Kabel 
Sonstiges: Radio, Taschenlampe, WhatsApp vorinstalliert 
+ + sehr gute Sprachqualität 
+ + einfache Bedienung 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 

Bewertung

 
Bedienung 50%
Qualität 30%
Ausstattung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren