Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
Neu im Shop
Akustikelemente für Wandmontage
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Signalkonverter
20.10.2015

Einzeltest: Auralic Sirius G2.1

Upsampling-Prozessor Auralic Sirius G2.1

20493

Bei der Performance eines DACs hängt viel vom eingehenden Signal ab. Auralic möchte mit dem Sirius G2.

1 nun eine Möglichkeit bieten, sich ein wenig von dieser Abhängigkeit zu lösen.Zwei Jahre sind eigentlich keine lange Zeit, doch für die Maßstäbe die man bei Auralic setzen kann, erscheinen sie beinahe als Ewigkeit. So viel Zeit lang nämlich zwischen der Enthüllung des Sirius G2.1 in München und dem Verkaufsstart des Signalprozessors im Frühjahr 2021. Das verwundert ein wenig, denn der chinesische Hersteller ist üblicherweise in der Lage, Dinge recht schnell umzusetzen. Dadurch das Hard- und Software- Entwicklung im eigenen Haus stattfinden, ist Auralic in der Lage deutlich zügiger zu reagieren als andere Firmen. Neben den externen Faktoren im Jahr 2020, die zu der Verzögerung führten, ist aber sicher auch die Produktkategorie des Sirius entscheidend. Anders als die Streamer und DACs der Firma, die grundlegend für eine moderne Anlage sind, handelt es sich beim neuen Sirius um ein optionales Gerät, das Leute ansprechen soll, die aus ihrem Setup den bestmöglichen Klang herausholen wollen. Damit dies auch bei hochwertigen Komponenten funktioniert, betrieben die Entwickler einen enormen Aufwand. Als Teil der G2.1 Serie übernimmt auch der Sirius das bekannte Design, das man schon von Auralic Aries und Vega kennt. Vorne rahmen die beiden gewölbten Wangen des Gerätes ein Vier-Zoll-Farbdisplay ein.
34
Anzeige
REVOX TAUSCHZEIT: Für Joy Musiksysteme, Lautsprecher G-Serie, T700 Turntable
qc_Vorlage_Tauschzeit_instagram_1080x1080_Revox_LautsprecherAudiosysteme_V1_klicken_1621260596.jpg
qc_Revox-Button-TAUSCHZEIT-Angebot-Lautsprecher-Audiosysteme-home_2_1621260596.png
qc_Screenshot_at_May_17_15-58-46_3_1621260596.png
>> Mehr erfahren
Die Power- Taste folgt dabei elegant der Rundung, während der große Drehregler an der rechten Seite mit gutem Druckpunkt und angenehmem Lauf, für die Navigation durch die verschiedenen Menüs des Sirius genutzt wird. Die Materialqualität des dunklen Aluminiumgehäuses, ebenso wie die Verarbeitung sind auf absolutem Top-Niveau. Die Oberseite des Sirius ragt etwa einen Zentimeter über das hintere Ende hinaus, um die Anschlüsse ein wenig zu verdecken, um so für einen aufgeräumten Look im Rack zu sorgen. Vielleicht eine Kleinigkeit, aber eben auch genau die Feinheiten, die ein High End System besonders machen. Weniger offensichtlich sind andere Neuheiten des G2.1 Chassis. Die eigentliche Elektronik des Sirius ist nun in einem separaten Gehäuse aus Kupfer untergebracht, das zusätzlich vor Störeinflüssen schützen soll. Auch die Gerätefüße wurden neu konzipiert und bieten nun dank einer Federlagerung eine noch bessere Entkopplung vom Untergrund. Zusammen mit einer galvanischen Trennung der Komponenten, der aufwändigen Stromversorgung und dem Reclocking des Sirius, soll das Signalrauschen laut Hersteller um 80 Prozent minimiert werden. Dabei ist es bemerkenswert, das Auralic diese Verbesserungen nicht nur Besitzern seiner eigenen Systeme zur Verfügung stellen möchte, sondern den Sirius mit jeder digitalen Quelle kompatibel macht.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 6700 Euro

Auralic Sirius G2.1


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren