Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Marty Paiche - I Get a Boot out of You (WaxTime)

Marty Paiche - I Get a Boot out of You

5360
Ralf Henke

Welcher Arrangeur kann schon darauf verweisen, dass Veröffentlichungen, sogar mit Starbesetzung, unter seinem Namen kaufen? Normalerweise ist es schon ein Ritterschlag, wenn man auf dem Cover genannt wird, aber ein Kaliber wie Marty Paich lässt die Crème de la Crème, darunter Art Pepper am Alt-, Bill Perkins am Tenorsaxofon und Russ Freeman am Piano, im Studio antanzen und stellt das Ergebnis dann unter eigenem Titel in die Plattenregale. Dass er das mit Fug und Recht machen darf, lässt sich auf der 1959 unter Mitwirkung von 13 famosen Musikern entstandenen Aufnahme vortrefflich bestaunen.

Selbst sattsam bekannte Klassiker erklingen unter Federführung des Meisters in jugendlich frischem Sound, bei dem man nicht anders kann, als permanent den Körper im Rhythmus mitschwingen zu lassen. Und wenn es mal, wie bei „Warm Valley“, ruhiger zugeht, dann kann man sich ganz entspannt am herrlichen Spiel der Künstler ergötzen. Die frische Note, die er seinen Arrangements verleiht, wird durch Victor Feldmans federndes Spiel auf dem Vibrafon noch verstärkt. So schön es von WaxTime auch ist, seine Veröffentlichungen mit zusätzlichem Material zu bestücken, so hätten sie hier besser darauf verzichtet. Das schwermütige „What‘s New“ vom Album „The Picasso of Big-Band Jazz“ mag nicht so recht zur positiven Stimmung von „I Get a Boot out of You“ passen und entlässt den Hörer nach einer beschwingten Session mit einer etwas ratlosen Miene. Dieser Bonus wertet das Album eher ab als auf.

Fazit

Ein wirklich tolles Album, dass man in der WaxTime-Version aber nicht bis zum Ende hören sollte.
Marty Paiche - I Get a Boot out of You (WaxTime)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren