Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Carly Simon – No Secrets (Speakers Corner)

Carly Simon – No Secrets

20489

Bevor Sie frage: Ja, es ist das Album mit „You’re So Vain“. Was zweifellos eine klasse Nummer ist, bedauerlicherweise aber auch so ziemlich die einzige, die der gemeine europäische Musikhörer mit dem Namen Carly Simon verbindet.

Dabei hat das 1972 erschienene Album Nummer drei der Dame noch so viel mehr zu bieten und es verwundert nicht, dass Speakers Corner-Mastermind Kai Seemann sich den kommerziellen Durchbruch der Ex-Gattin von James Taylor zur Wiederveröffentlichung vorgenommen hat. Die Beziehung zu eben jenem James Taylor thematisiert Carly Simon auf dem Opener „The right Thing To Do“. Alle zehn Songs des Albums sind schöne, geradlinige Singer-/Songwriter-Pop-Nummern in feinster Siebziger-Tradition, mit reichlich prominenten Mitstreitern in Szene gesetzt: Paul und Linda McCartney, Mick Jagger, Klaus Voormann, Lowell George, Bobby Keys, Jim Keltner und natürlich James Taylor stehen auf der Setlist. Wunderbar eingängige Melodien, mit Streichern und Chor an den richtigen Stellen – viel perfekter kann man Popmusik nicht produzieren wie das, was Richard Perry damals in Szene gesetzt hat. Der Sound der Neuauflage passt perfekt zum musikalischen Ausdruck: Satt, war und voluminös unten herum, mit einer perfekt freigestellten und immer dominanten Gesangsstimme, ohne dieses heutzutage so gerne bemühte „audiophile Flair“ ganz oben im Spektrum. In den frühen Siebzigern wurde einfach mit weniger Hochtonanteil produziert. Das ist ein zeitloser Klassiker, der eindeutig in jed ernstzunehmende Plattensammlung gehört. Die Vinylqualität ist ausgezeichnet, eine initiale Wäsche war aber auch hier unabdingbar. Die 180-Gramm-Scheibe steckt in einer gefütterten Innenhülle. Im Cover steckt außerdem ein Beiblatt mit Texten.

Fazit

Ein Meisterwerk. Auch 48 Jahre nach seinem Erscheinen
Carly Simon – No Secrets (Speakers Corner)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!