Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Elvis Presley - His Hand in mine (RCA / Sony Music)

Elvis Presley - His Hand in mine

9496
Thomas Schmidt
Thomas Schmidt

Unter den seltsamen Elvis-Presley-Alben mit Sicherheit eines der besseren, eine Sache, die man aber aus der zeitlichen und räumlichen Entfernung sicherlich anders betrachtet als zu Erscheinen der Originalausgabe. Schon den extrem idealisierenden Klappentext, der den engen Bezug Elvis Presleys zur Religion herstellt, kann man aus unserer Sicht durchaus auch als perfiden Versuch interpretieren, auch der weniger am Rock´n´Roll interessierten konservativen Kundschaft ein paar Dollar aus der Tasche zu locken – dazu passt auch das fast schon peinlich-sittsame Coverfoto vom unschuldig dreinblickenden Elvis im Konformationsanzug an der Kirchenorgel.

Das wäre aber zu einseitig gedacht: Elvis Presley hatte durchaus einen engen Bezug zur Religion und das, finde ich, kann man den Songs auch anhören. Sowohl getragene Nummern wie der Titelsong „His Hand in Mine“, als auch Uptempo-Gospelnummern wie „Joshua Fit the Battle“ singt der Meister voller Seele und Inbrunst. Am stärksten ist er dann, wenn sich die Begleitung zurückhält und die Jahrtausendstimme sich voll entfalten kann. Leider sind die allzu süßlichen Arrangements des Öfteren ein Ärgernis dabei – aber auf einem historischen Dokument wie diesem kann man daran wohl nichts ändern. Die Klang- und Pressqualiät ist sehr gut.

Fazit

Elvis zwischen Inbrunst und Gospel – musikalisch nicht immer top, aber mindestens ein interessanter Nebenaspekt im Gesamtwerk des Kings
Elvis Presley - His Hand in mine (RCA / Sony Music)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!