Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Alicia Keys – The Element Of Freedom (RCA)

Alicia Keys – The Element Of Freedom

1911
Holger Barske
Holger Barske

Okay – wer sich in Gefahr begibt, muss mit so was rechnen: Dieses Album kommt in Form zweier halbtransparenter Scheiben in blassem Lila. Immerhin – kann man bestimmt irgendwann mal prima für ein Plattenspieler-Aufmacherfoto gebrauchen.

Oder auch zum Anhören. So schlecht ist das nämlich nicht, was die Grammy-Gewinnerin da auf Album Nummer fünf zum Besten gibt. Gewiss hat niemand erwartet, dass Frau Keys ernsthaft mit dem gepflegten Popsong und dem R’n‘B der seichteren Art bricht – warum auch, die Masche zieht ja nach wie vor. Stimmlich hat Sie’s zweifellos drauf und Langweile kommt auf „The Element Of Freedom“ auch nicht auf. Letztlich herzschmerzt sich die Protagonistin äußerst routiniert durch immerhin 16 Titel, überrascht hier und da mit der einen oder anderen Dancefloor-Einlage („Like The Sea“ oder „Put It In A Love Song“ zusammen mit Beyoncé – die Kombination sieht im Video zumindest gut aus). Letztlich ist das natürlich das ganz große Sony-Music-Kino. Perfekt abgezirkelt bis in die letzte Note, nichts dem Zufall überlassen, absolut geradlinig auf die angepeilte Klientel zugeschnitten. Schlecht klingen tut’s deshalb nicht, einzig der übermäßige Exciter-Einsatz bei der Stimme nervt etwas. Nötig wäre der zweifellos nicht gewesen, denn singen kann die Dame ohne Frage. Hänger gibt’s kaum auf diesem Album, so richtige Highlights aber auch nicht. Routiniert, professionell, okay, konsumierbar, aber nichts, was Bestand in meinem Plattenregal haben wird. Die beiden Platten sind qualitativ übrigens in Ordnung – trotz der Farbgebung.

Fazit

Routiniert, professionell, zweckdienlich, unwichtig.
Alicia Keys – The Element Of Freedom (RCA)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren