Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Abba - Live at the Wembley Arena (Polar)

Abba - Live at the Wembley Arena

11003
Holger Barske
Holger Barske

Klar war ich in Agnetha Fältskog verliebt. Wer, der in den Siebzigern auch nur in der Nähe der Geschlechtsreife war, war das nicht? Musikalisch allerdings war mir Abba lange Zeit ziemlich egal.

Ich hab‘s zur Kenntnis genommen und es hat mich nicht gestört, aber es war so gar nicht meine Musik. Mittlerweile sehe ich die Dinge etwas anders und bin wie viele andere auch zu der Erkenntnis gelangt, dass man Popmusik schlechterdings nicht besser machen kann als das, was Benny Andersson und Björn Ulvaeus damals geschrieben haben. Und mit seitdem nicht mehr erreichter Perfektion von zwei hundertprozentig zueinander passenden Gesangsstimmen dargeboten worden ist. Deshalb traue ich mich, dieses Album zu rezensieren. Dieses Album wurde im November 1979 aufgezeichnet, zu einem Zeitpunkt, als viele Kritiker den Zenit der Band schon überschritten sahen. Mit dieser Tournee, bei der dieses Konzert in London sicherlich ein Highlight war, zeigten es die vier Schweden der Welt aber noch mal so richtig – auch wenn erste Probleme in der Band bereits unübersehbar waren. Diese Kompilation verteilt 25 Songs des Konzertes auf sechs Seiten Vinyl und leider, leider, ist der Aufwand komplett für die Tonne. Beim Mastern dieses Albums muss nämlich entweder ein tauber Mann am Mischpult gesessen haben oder die Hochtöner der Monitore waren einfach kaputt. Die Percussion sägt im Hochton dermaßen in den Ohren, dass es praktisch unmöglich ist, alle sechs Seiten am Stück zu hören. Was bedauerlich ist, dokumentiert dieser Auftritt doch eindrucksvoll, wie konsequent die Schweden die Perfektion in ihrer Arbeit auch auf der Bühne umzusetzen vermochten. So aber hat‘s leider wenig Sinn, darüber helfen auch die drei ausgezeichnet gefertigten Platten nicht hinweg.

Fazit

Große Musik, denkwürdiger Auftritt, klanglich komplett unbrauchbar
Abba - Live at the Wembley Arena (Polar)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren