Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
121_0_3
Anzeige
Topthema: Kinosessel für Ihr Heimkino
Mit Kühl- und Wärmefunktion sowie Sitzverstellung
Die hochwertigen Kinosofas der Serie "Binetto" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkino-Erlebnis...
120_17773_2
Topthema: Der Spezialist
Acer PD1520i
Kompakt, mobil, langlebig und trotzdem gut genug für gelegentliches Filmvergnügen. Vier Eigenschaften, die in dieser Kombination in einem Beamer nur selten vereint sind.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Kadavar - Live in Antwerp (Nuclear Blast)

Kadavar - Live in Antwerp

10394
Holger Barske
Holger Barske

Jungs, lasst mich doch erst mal zurück auf Sofa. Nicht mal fünf Sekunden nach Ende der Einlaufrille damit anzufangen, die Einrichtung zu zerlegen, das muss ja nun nicht.

Oder doch? Eigentlich ist die Musik des Trios, das sich erst 2010 in Berlin gefunden hat, genau das: böse, rohe Kraft. Kadavar spielen ihren schweren, bluesigen Rock offensichtlich auch live mit so einer Energie, dass ein Konzertbesuch ab jetzt ganz oben auf der Prioritätenliste steht. Drei Jungs mit langen Haaren und Vollbärten – die Herren aus Thüringen, Österreich und Münster bedienen das Klischee einer „richtigen“ Stoner-/Psychedelic-Band perfekt. Das Konzert, das auf diesem Album eingefangen wurde, fand Ende 2013 im „Trix“ im belgischen Antwerpen statt und beinhaltet so ziemlich alles, was Kadavar bislang an Musik veröffentlicht haben. Das sind die Inhalte des 2012 veröffentlichten selbstbetitelten Debütalbums und Material vom 2013er-Longplayer „Abra Kadavar“. Der läuft bei mir schon länger, und deshalb musste diese Live- Scheibe her. Kadavar enttäuschen keine Sekunde. Bei dem äußerst intensiv eingefangenen Konzert brennt in jedem Moment der Baum. Kaum mal eine Atempause, keine Oase der Ruhe. Elf Titel lang gibt’s hier die volle Breitseite. Sänger Lupus ist nun nicht der neue Star am Shouterhimmel, er hält die schweißtreibende Angelegenheit aber bis zum Ende mit bemerkenswerter Energie durch, und außerdem muss er nebenbei ja auch noch die einzige Gitarre bedienen, was er mit ebenso großer Inbrunst tut. Allein diese Leistung nötigt mir gehörigen Respekt ab. Erstaunlicherweise klingt das Album ausgezeichnet. Es wurde augenscheinlich sehr nahe an der Bühne mikrofoniert und klingt fast wie ein Studiokonzert. Mit erstaunlicher Dynamik, Bandbreite, Wucht und Biss. Fürs Geld gibt’s zwei gut gefertigte Platten im Klappcover, jede in einer gefütterten Innenhülle aufbewahrt.

Fazit

Hörenswerte Energieleistung, klanglich erstaunlich gut
Kadavar - Live in Antwerp (Nuclear Blast)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren