Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
122_0_3
Anzeige
Topthema: Bester Sitzkomfort für echtes Kino-Feeling
Kinosofa mit Kühl- und Wärmefunktion + Relaxfunktionen
Das Modell Loreto gibt es in verschiedenen Größen. Bequeme Polsterung sowie elektrische Sitzverstellungen garantieren ein perfektes Sitzgefühl. Testen Sie das Sitzerlebnis bei Arndt Systemintegration in Dortmund.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Monkey3 - The 5th Sun (NPR)

Monkey3 - The 5th Sun

9077
Holger Barske
Holger Barske

Schweizer? Echt? Da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen. Skandinavier müssten das sein, Schweden vermutlich.

Bekanntermaßen kommen ja alle wirklich angesagten Bands aus der Stoner-/Doom-Ecke aus Schweden. Monkey3 sind ein Quartett, 2001 in Lausanne gegründet. Was es nicht gibt: einen Sänger, denn Monkey3 gehen weitgehend instrumental zur Sache. Die Band sieht ihre Wurzeln bei Led Zeppelin, Pink Floyd und Black Sabbath und das kommt irgendwie auch hin. Album Nummer vier beginnt mit einem fast viertelstündigen Opener namens „Icarus“, und das ist eine sich wunderbar ausbreitende Soundlandschaft. Weit mehr als stumpfe Rock- Rhythmik, sondern mit viel elektronischer Finesse garnierte Reise durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Klar, zwischendurch auch mit amtlicher Wall of Sound, aber bestens anhörbar. Die Herren schalten mal mehr, mal weniger rabiat zwischen dezenter und weniger liebevoller Gangart um; das Ergebnis ist großartiger, von fetten Riffs umgarnter Post-Rock ohne schwache Momente. Das ist perfekte Musik für die linke Spur, gerne auch nachts. Beim Auspacken gilt es nicht zu erschrecken: Die Vinyledition ist auf zwei pink-transparente Scheiben verteilt. Erstaunlicherweise klingt’s auch in den heftigeren Momenten gar nicht mal schlecht, auch die dichten Soundgewebe sind akustisch gut durchdringlich. Klar gibt’s Kompressoren und Limiter, ohne so was funktioniert solche Musik nicht. Aber trotzdem sind gerade die Schlagzeug- und Gitarrenparts ordentlich differenzierbar. Darf man so was auf eine richtig hochwertige Anlage legen? Ich rate dringend dazu – Sie werden überrascht sein. Ausstattung gibt’s nicht weiter, wir erfreuen uns am Klappcover und den schwarzen Innencovern.

Fazit

Intelligente, abwechslungsreiche Rockmusik auf höchstem Niveau. Großartige Scheibe!
Monkey3 - The 5th Sun (NPR)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren