Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
198_19920_2
Topthema: Darf es etwas mehr sein?
Philips 65OLED935
Bereits für den 2019 vorgestellten 65OLED934 erhielt Philips zahlreiche Auszeichnungen, darunter den begehrten EISA-Award für den besten „Home Theatre TV“. Nun tritt der Nachfolger 935 an und beginnt eine ähnlich steile Karriere.
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Max Clouth Clan Studio Konzert (Neuklang)

Max Clouth Clan Studio Konzert

17975
Ralf Henke

Die Bauer Studios haben ihrer einzigartigen Studio-Konzert-Reihe einen neuen Look und eine neue Haptik verpasst. Geblieben ist auf der Coverrückseite die Skizze, die Aufschluss über die Platzierung der Instrumente und die verwendete Aufnahmetechnik bietet.

Der Max Clouth Clan ist die erste Formation, die sich mit dem neuen Layout präsentieren darf, und somit können sich die Käufer nicht nur am neuen, gelungenen Design erfreuen, sondern auch die Qualitäten genießen, mit denen die Studio Konzerte von Beginn an daherkommen. Philipp Heck, der Mann an den Reglern, hat die siebenköpfige Formation gewohnt lebensecht und dynamisch eingefangen, so dass man sich ganz und gar der gebotenen Musik hingeben kann, und die ist von großer Klasse! Seit Max Clouth als zwölfjähriger ein Konzert mit indischer Musik gehört hat, ist er ihr verfallen. Anstatt sie aber nur nachzuahmen, ist es ihm gelungen, eine ganz eigene Sichtweise darauf zu entwickeln und deren spezielle Besonderheiten in westlich geprägte Musik, die sowohl über Anleihen der Rockmusik als auch der Klassik verfügt, einzuarbeiten. Mit seiner selbst entworfenen Doppelhalsgitarre, die sich an orientalischen und indischen Lauten orientiert, erschafft Max Clouth gemeinsam mit seinen famosen Mitspielern einen eigenen Klangkosmos, den es unbedingt zu entdecken gilt. Die acht aufgeführten Eigenkompositionen, davon zwei extra für das Konzert erschaffen, verbreiten eine weltmusikalische Attitüde, die völlig frei ist von Klischees und dem Begriff „Fusion“ eine ganz neue Bedeutung geben; folgerichtig hat Max Clouth im Jahr 2017 das Arbeitsstipendium der Stadt Frankfurt erhalten. Davon, dass das Preisgeld bestens investiert wurde, kann man sich auf dieser außergewöhnlich guten Aufnahme überzeugen.

Fazit

Klischeebefreite Weltmusik, wie man sie besser nicht auf die Ohren bekommen kann.
Max Clouth Clan Studio Konzert (Neuklang)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren