Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Initiative H X Moondog – Sax Pax for a Sax Remix (Neuklang)

Initiative H X Moondog – Sax Pax for a Sax Remix

18792
Ralf Henke

Louis Hardin aka Moondog war ein außergewöhnlicher Komponist, dessen Werke die Luft mehrerer Epochen atmen. „Sax Pax for a Sax“ ist eine seiner letzten Schöpfungen und wurde im Jahr 1994 von der Gruppe London Saxophonic aufgenommen.

Musikinteressierte sollten sich unbedingt mit der Biografie dieses Genies befassen, dessen Leben und Karriere einzigartig war. So besonders wie Moondogs Musik ist auch der künstlerische Ansatz von David Haudrechys Projekt Initiative H. Die zwölfköpfige Formation aus Frankreich verzaubert ihr Publikum während eines Livekonzerts, das im Frühjahr 2019 in deren südlichen Heimat stattgefunden hat. Dem Komponisten zu Ehren fand dort die „Saison Moondog“ statt und Initiative H erwecken die legendäre Aufnahme von 1994 zu neuem Leben. Da es sich nicht um eine simple Neuaufführung handelt, hat man folgerichtig ein „Remix“ angehängt. Sowohl Moondog als auch David Haudrechy sind Avantgardisten ihrer Zeit und wenn sich einer das Werk eines anderen vornimmt, ist Hochspannendes zu erwarten. Während das eröffnende „Dog Trot“ sich eng an das Original anlehnt, jedoch mit mehr Rhythmus und Tempo vorgetragen wird, sind die Sensoren sowohl des anwesenden Publikums als auch des heimischen Hörers sofort auf volle Empfangsleistung eingestellt. Auf „Paris“ und „Sandalwood“ führen Gitarren und Schlagzeug die einstmals mehr aus dem Barock kommenden Kompositionen in das Hier und Jetzt. Die pumpenden Synthesizer auf „Tout Suite“ gehen mit der Bassklarinette eine akustische Symbiose ein und lassen das Stück zwischen Hardcore- und Sakralmusik hin und her kippen. Da diese außergewöhnliche Musik schwer zu beschreiben ist, sollte man sich unbedingt anhören, was möglich ist, wenn ein Neuerer das Werk eines anderen Pioniers bearbeitet.

Fazit

Legendäre Kompositionen werden von Initiative H in ein neues Gewand gekleidet.
Initiative H X Moondog – Sax Pax for a Sax Remix (Neuklang)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren