Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Nicola Conte & Spiritual Galaxy - Let Your Light Shine On (MPS)

Nicola Conte & Spiritual Galaxy - Let Your Light Shine On

16357
Ralf Henke

Der italienische Produzent und Gitarrist Nicola Conte möchte dieses Album selbst dem Genre Afrosoul zuordnen, wäre aber auch mit Cosmic Afrojazz einverstanden. Nach dem Genuss von „Let Your Light Shine On“, seinem ersten Werk beim Label MPS, überwiegt meiner Meinung nach der Soul deutlich den Jazz, dieser wird von Conte aber mit verschiedensten Einflüssen gewürzt, die daraus eine einzigartige Mischung machen.

Die insgesamt 20-köpfige Formation agiert in verschiedenen Zusammensetzungen und bringt damit zwölf Stücke zu Gehör, die auf vier LP-Seiten jede Menge afrikanisches Flair verströmen. Dieses wird z. B. auf „Cosmic Peace“ mit spacigen Sounds angereichert, die von Jean-Michel Jarre stammen könnten, taucht auf „Mystic Revelation of the Gods“ tief hinab in den spirituellen Jazz, um sofort danach auf dem Titelsong Ballade und Acid Jazz auf herrlichste Art zu verschmelzen. All diese scheinbar nur schwer zu kombinierenden Stimmungen sorgen für sehr abwechslungsreichen Musikgenuss, nicht zuletzt weil viele Songs auch mit tollen Vokalbeiträgen von vier Sängerinnen ausgestattet sind. Den unterschiedlichen Kulturen, denen die Musiker entstammen, gibt Nicola Conte mit seinen Kompositionen genug Raum zur Entfaltung, der von diesen reichlich genutzt wird. Die überwiegend live aufgenommenen Stücke kommen mit minimalen Overdubs aus und erzeugen gerade dadurch eine Wirkung, die den Hörer tief in das Werk hineinzuziehen vermag. Im Gegensatz zu vielen anderen Aufnahmen mit Afro-Einfluss geht es hier vergleichsweise ruhig zu, sodass jeder Musiker mit seinen individuellen Qualitäten wahrgenommen werden kann. Das Vinyl entlässt einen Klang, der völlig frei ist von Rauschen und Knistern und damit den musikalischen Horizont, der sich mit diesem Album auftut, noch zusätzlich erweitert.

Fazit

Musikalisch offene Genießer fi nden in diesem Album tiefste Befriedigung.
Nicola Conte & Spiritual Galaxy - Let Your Light Shine On (MPS)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren