Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Images on Guitar (MPS)

Baden Powell- Images on Guitar

13564

Wer sich beim Jazz mit der Gitarre befasst, der  weiß, was zu erwarten ist, wenn man sich eine  Platte von Baden Powell aufl egt. Der empfindsame Großmeister ist mit seiner distinguierten Art sofort zu identifizieren, so auch auf  „Images on Guitar“, das er 1971 mit seinem   Gefolge in den Studios von MPS im Schwarzwald  aufgenommen  hat.

  Faszinierende  Zutaten bilden einen hochqualitativen Musik-Genuss, der sich sowohl für den Lautsprechertest  eignet als auch für die ideale  Beschallung  eines  entspannenden  Musikabends.  Neben  den  typischen  Bossa-Rhythmen,  die  in  seiner  unnachahmlichen  Art  wirklich  einzigartig  sind, glänzt er auch mit technischen Raffi nessen, denn „Conversacao Comigo Mesmo“ ist ein Gitarren-Dialog, den Baden Powell mit sich  selbst führt. Den zunächst eingespielten Basistrack ließ er sich mit halber Geschwindigkeit  vorspielen,  um  darüber  wiederum  eine  Improvisation  zu  zaubern,  die  dann  mit  doppelter  Geschwindigkeit  dem  Basistrack  zugefügt  wurde.  Das  Ergebnis  ist  faszinierende  Gitarrenkunst, die den Genießer ehrfurchtsvoll vor den Lautsprechern verharren lässt. Mit Janine de  Waleyne hat er eine Sängerin an seiner Seite, die auf vier der acht Stücke ihre Adlibs in jeweils  anderer Diktion beisteuert und mit ihrer wandlungsfähigen Stimme das Sahnehäubchen auf  diesem außergewöhnlichen Album bildet. Das abwechslungsreiche Album lebt auch von den  Impulsen,  die  durch  den  Perkussionisten  Alfredo  Bessa,  dem  Bassisten  Ernesto  Gonsalves  und dem Schlagzeuger Joaquim Paes Henriques gesetzt werden. Auf „Sentimentos“ betätigt  sich Baden Powell als Solist und gibt damit wieder einmal den Blick frei auf seine besonderen  Fähigkeiten, die ihn für alle Zeiten im Gitarren-Olymp residieren lassen. Das Klappcover   bietet interessante Hintergrundinformationen zur Aufnahme.

Fazit

Ein in vielerlei Hinsicht besonderes Gitarren-Album,  das jede Jazz-Sammlung aufwertet.
Images on Guitar (MPS)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!