Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
149_18782_2
Topthema: Clever gelöst
Geneva Cinema+
Erst ein kraftvoller Filmsound macht bewegte Bilder am Fernseher zum authentischen Kinoerlebnis. Geneva bieten mit ihrem Cinema+ ein intelligentes TV-Soundsystem an, das sich vom Gros der Soundbarlösungen abhebt. Wir haben´s getestet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Editorial
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Lunatic Soul – Under the Fragmented Sky (Kscope)

Lunatic Soul – Under the Fragmented Sky

16563
Michael Bruss
Michael Bruss

Das ging aber mal fix: Kaum ein Jahr nach dem genialen „Fractured“ legt Riverside-Mastermind Mariusz Duda schon den Nachfolger vor. Das hat einen einfachen Grund: „Under the Fragmented Sky“ wurde nämlich während der Sessions zu „Fractured“ im Serakos Studio in Polen aufgenommen und zeigt im Prinzip eine Seite von Lunatic Soul, die auf „Fractured“ wohl eher zu einem zu heterogenen Eindruck geführt hätte.

Duda erklärt: „Die eher von klassischer Musik inspirierten Stücke auf „Under the Fragmented Sky“ sind eine Ergänzung zu „Fractured“, funktionieren aber auch als eigenes, abgeschlossenes Album. Es ist auf jeden Fall ein sehr spontanes Release. Ursprünglich wollte ich nur „A Thousand Shards Of Heaven“ als Maxisingle veröffentlichen, aber das ganze Material hat sich im Studio so wunderbar entwickelt, dass ich auf einmal genug für ein weiteres Album hatte.“ Und was soll ich sagen? Das ist gut so. „Fractured“ steht für sich alleine als eines meiner absoluten Highlights 2017, und auch wenn das 2018er-Addendum diesen Status relativ deutlich verpasst, so bietet es auf jeden Fall mehr als genug musikalische und emotionale Qualität, um sich im gut sortierten Plattenschrank jedes Prog-Musik-Fans wiederfinden zu müssen.

Fazit

Die nicht ganz so sexy Schwester des Supermodels „Fractured“.
Lunatic Soul – Under the Fragmented Sky (Kscope)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren