Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
122_0_3
Anzeige
Topthema: Bester Sitzkomfort für echtes Kino-Feeling
Kinosofa mit Kühl- und Wärmefunktion + Relaxfunktionen
Das Modell Loreto gibt es in verschiedenen Größen. Bequeme Polsterung sowie elektrische Sitzverstellungen garantieren ein perfektes Sitzgefühl. Testen Sie das Sitzerlebnis bei Arndt Systemintegration in Dortmund.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: These New Puritans – Field of Reeds (INFECT)

These New Puritans – Field of Reeds

8890
Holger Barske
Holger Barske

Manchmal muss man sich einfach trauen. Hier zum Beispiel.

Das Vertrackte beginnt dabei, herauszufinden, was welche Seite der beiden Platten ist. Es steht nämlich nichts drauf außer Symbolen. Mit dem Umstand, dass Seite vier leer ist, und mithilfe der Plattencover gelingt die Zuordnung. Ähnlich verschroben ist das, was uns die drei (dereinst waren es vier) Briten aus Southend-on-Sea musikalisch zumuten. Songstrukturen sind in den neun Titeln nur schwer zu erkennen, und zweifellos herrscht eine völlig andere Gangart als beim 2010er-Vorgänger „Beat Pyramid“. „Field of Reeds“ ist ein im Wesentlichen ruhiges, kryptisches Gesamtkunstwerk, das zu entdecken ein gewisses Maß an Durchhaltevermögen erfordert. Bereits Titel drei, „The Light in Your Name“ getauft, stellt das melodische Empfinden auf eine harte Probe. Dominiert vom Minimalgesang Jack Barnetts ist das Ganze eine interessante Collage musikalischer Versatzstücke, die wenigstens ab und zu von einem Klaviermotiv aufgefangen wird. Nicht viel einfacher wird’s bei „V (Island Song)“ zu Beginn der zweiten Seite. Es gibt wenig zum Festhalten bei diesem musikalischen Trip, der aber trotz aller Befremdlichkeit gut organisiert und durchkomponiert wirkt, keinesfalls improvisiert. Als Anker in dieser komplizierten Klanglandschaft fungieren Fragmente von eingängigen Melodien, das ruhige Klavier und Harnetts monotoner Gesang. So ein Album muss gut klingen, sonst funktioniert es nicht, und das tut es auch: Sehr gut durchhörbar, tendenziell satt und warm, mit feiner Zeichnung im Hochton. Die beiden Platten transportieren das störgeräuscharm und auch sonst ohne Probleme. Im Doppelcover gibt’s zwei Blätter, deren Informationsgehalt aber ähnlich kryptisch wie der der Musik ist.

Fazit

Durchaus spannende Reise in den Grenzbereich zwischen Popmusik und Kunst
These New Puritans – Field of Reeds (INFECT)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren