Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Ralph Towner & John Abercrombie - Five Years Later (ECM)

Ralph Towner & John Abercrombie - Five Years Later

9578
Ralf Henke

Zur Freude der Gitarren-Fans unter den Jazz- Liebhabern gibt es mit „Five Years Later“ eine Neu-Veröffentlichung des zweiten Aufeinandertreffens der beiden ECM-Hausgitarristen. Mit seiner eher introvertierten, diffizilen Art richtet es sich mehr an die Genießer der leisen Töne, die sich eher der Musik hingeben wollen als von ihr unterhalten zu werden.

Aufgrund der unterschiedlichen Spielweise und der verwendeten Instrumente sind die beiden Protagonisten stets gut voneinander zu unterscheiden, bilden dabei allerdings eine akustische Einheit allererste Güte. Während Ralph Towner auf seiner zwölfsaitigen Gitarre die Töne klar umreißt, bietet John Abercrombie auf seinen überwiegend an der Steckdose angeschlossenen Modellen weiche Klänge, die im herrlichen Kontrast zu Towners messerscharfer Diktion stehen. Die hochkomplexen, dennoch eingängigen Kompositionen sind durchweg eine Ohrenweide und man wünscht sich eine Vorrichtung, die die Platte am Ende automatisch umdreht. Von den insgesamt acht Kompositionen stammen drei von Towner, zwei von Abercrombie, weitere drei sind ein Gemeinschaftswerk der beiden Virtuosen. Abercrombie bevorzugt bei seinen Stücken im Vergleich eine ruhigere Gangart, Towners Kompositionen versprühen etwas mehr Lebensfreude. Die zutiefst faszinierende Spieltechnik der beiden wurde in ECM-typischer Manier hervorragend in Szene gesetzt und bietet auch viel für diejenigen, bei denen der Klang einer der Hauptgründe für die Anschaffung einer LP ist. Neben die Begeisterung für die Musik tritt auch die Ehrfurcht für das Können der beiden Musiker, die den Käufer freundlich und etwas schüchtern von der Rückseite des Covers anlächeln. Hier lautet der Anspieltipp eindeutig: das gesamte Album! 

Fazit

Mein persönlicher Favorit unter den ECM-Neuveröffentlichungen.
Ralph Towner & John Abercrombie - Five Years Later (ECM)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren