Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Keith Jarrett – Munich 2016 (ECM)

Keith Jarrett – Munich 2016

19780

Keith Jarrett = The Köln Concert. Kaum ein Künstler wird mit einer bestimmten Aufnahme so in Verbindung gebracht, und das trotz eines fast 100 Werke umfassenden OEuvres.

Bei seinen Anhängern bildet dieses Konzert den Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens, er selbst wird dies möglicherweise anders sehen. Der eigenwillige Star der Jazzimprovisation betrat am 16. Juli 2016 die Bühne der Münchener Philharmonie, wo jeder Zuschauer durch ein ausgelegtes Informationsblatt über Verhaltensregeln unterrichtet wurde, die penibel zu befolgen waren, weil ansonsten der Künstler das Konzert unvermittelt abbrechen könnte. Man merkt dem Publikum die Angespanntheit an, denn der Applaus folgt zunächst etwas zögerlich – niemand möchte verantwortlich dafür sein, den Meister zu erzürnen. Nach jeder der zwölf Improvisationen wird das Publikum lockerer und zum Ende der dritten Zugabe lassen sich einige Zuschauer sogar dazu hinreißen, mit ihren Smartphones Fotos zu machen. Postwendend müssen sie sich von Jarrett als „A…löcher“ beschimp-fen lassen (lt. Aussage eines Anwesenden). Große Kunst befördert oft auch große Eigenwilligkeit, demnach haben wir es auf „Munich 2016“ – wieder einmal – mit großer Kunst zu tun. Die zwölfteilige Improvisation, die sich über dreieinhalb Seiten des Doppelalbums erstreckt, wird sehr abwechslungsreich gestaltet und verfügt über ein breites Spektrum unterschiedlicher Stimmungen. Ausweislich des Beifalls nach jedem Stück kommen jedoch die drei Zugaben beim Publikum am besten an. Seine sensiblen Interpretationen von „Answer Me My Love“, „It’s a Lonesome Old Town“ und „Somewhere Over the Rainbow“ stehen dabei mit ihren weitschweifigen Melodiebögen in starkem Kontrast zum vorher Dargebotenen. Klang und Aufmachung sind ECM-typisch makellos.

Fazit

An diesem Album wird nicht nur der explizite Jarrett-Fan viel Freude haben!
Keith Jarrett – Munich 2016 (ECM)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren