Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Schallplatte
20.10.2015

Musikrezension: Weather Report – Tale Spinnin’ (Columbia / Speakers Corner)

Weather Report – Tale Spinnin’

7175
Ralf Henke

Die Gründer und Masterminds von Weather Report, Joe Zawinul und Wayne Shorter, waren nicht nur meisterlich in der Bedienung ihrer Instrumente und in der Fähigkeit, Bilder und Stimmungen durch ihre vielschichtigen Kompositionen in Musik umzusetzen, sondern auch in der Auswahl der Musiker, mit denen sie ihre Geschichten auf Platte bannten oder live für Begeisterung sorgten. Für das 1975 veröffentlichte Album „Tale Spinnin‘“ verpflichteten sie ein junges, hoffnungsvolles Talent namens Leon Ndugu Chancler, der zu diesem Zeitpunkt mit Carlos Santana unterwegs war.

Welche Bereicherung sein variationsreiches und dynamisches Spiel für die ausgeklügelte Tondichtung von Weather Report war, lässt sich besonders auf „Freezing Fire“ bewundern, auf dem er wirkungsvoll Joe Zawinuls verwegenes Synthie-Solo einrahmt. Die Ausgabe von Speakers Corner könnte durchaus als Vorführplatte in Lautsprecher- Showrooms dienen, idealerweise startet man die Platte dann aber mit der zweiten Seite, die mit „Badia“ ein äußerst interessant instrumentiertes Stück bereithält, das allerdings ohne Wayne Shorters Tenorsaxofon auskommen muss. Die Akzente werden auch hier überwiegend von den Schlaginstrumenten gesetzt, die dem leicht ethno-angehauchten Titel eine fast mystische Aura verleihen. Auf allen weiteren fünf Kompositionen kann Shorter mit den für ihn typisch nasalen Soli in Erscheinung treten, lässt dabei aber genug Raum für seine Mitspieler, die als homogene Einheit dafür sorgen, dass „Tale Spinnin‘“ zu einem wichtigen und bis heute faszinierenden Meilenstein in der an Höhepunkten nicht überreichen Geschichte des Fusion-Jazz zählt.

Fazit

Bemerkenswert gut klingende Neuauflage, die auch den nicht expliziten Fusion-Fans Respekt abnötigt.
Weather Report – Tale Spinnin’ (Columbia / Speakers Corner)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren