Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
135_18295_2
Topthema: Fostex TM2
Kontaktfreudig
Fostex hat seinen Fokus in den letzten Jahren vor allem auf den Studiobereich gelegt. Das ändert sich gerade. Vor allem der Kopfhörersparte widmen die Japaner nun verstärkt ihre Aufmerksamkeit. So kommt der TM2 mit einem komplett neuen True- Wiereless-Konzept.
142_18194_2
Topthema: Music is in the summer air.
Musik ist Geschmacksache. Der Klang nicht.
Zu Hause und unterwegs: Der STUDIOART A100 bringt Studio-Klangqualität überall hin. Egal wo, er liefert Ihnen dank seines eingebauten Akkus bis zu acht Stunden bestes Musikvergnügen. Entscheiden Sie sich jetzt und erhalten Sie eine praktische Transporttasche geschenkt.
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: WWIO Bre2ze 4K

Ultrascharf

14513
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Linux-Receiver erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Digitalreceiver lassen sich durch das Aufspielen kostenloser Plugins in Sachen Funktionsumfang vielfältig erweitern.

Auch der Hersteller WWIO erweitert sein Sortiment nun um eine weitere Linux-Box. Lesen Sie hier, was der Receiver alles kann.Der WWIO Bre2ze 4K ist besonders kompakt und lässt sich damit unauffällig neben dem TV-Schrank platzieren. Auf seiner Frontseite verfügt er über Bedientasten zur Steuerung der wichtigsten Funktionen sowie zum Ein- und Ausschalten des Gerätes. Außerdem ist auf der Frontseite ein Karteneinschub zu finden, der im Auslieferungszustand für Conax-Smartcards vorkonfiguriert ist. Auf der Rückseite ist eine weitere Entschlüsselungsmöglichkeit in Form eines CI-Einschubs verbaut. Hier finden wir außerdem den HDMI-Anschluss, einen optischen Digitalausgang, einen Netzschalter, eine LAN-Schnittstelle sowie einen USB-Eingang. Eine weitere USB-Schnittstelle ist seitlich an der Frontseite des Gerätes angebracht.

Installation

Nach dem erstmaligen Einschalten des Receivers wird man zunächst durch ein umfangreiches Installationsmenü geführt. Hierüber lässt sich der Receiver optimal auf die heimischen Komponenten einstellen. Neben der automatischen Satellitenkonfiguration wird der Receiver auch ins heimische Netzwerk eingebunden. Zusätzlich zum Direktanschluss via LAN-Kabel nimmt der WWIO auf Wunsch auch über einen optional erhältlichen WLAN-USB-Stick Verbindung zum Router auf. Die Erstinstallation endet mit einer vorgefertigten Favoritenliste nach Genres.

In der Praxis

Der WWIO Breeze überzeugt mit ultraschnellen Umschaltzeiten und übersichtlicher Menüführung. Wie der Produktname schon verrät, kann er neben allen SD- und HDTV-Signalen vom Satelliten auch 4K-Sender empfangen. Diese waren in der uns vorliegenden Software-Version jedoch leider nicht in der vorgefertigen Favoritenliste einsortiert. Dank des sehr schnellen DualCore-Broadcom-Prozessors und des openATV-Linux-Betriebssystems ist der Funktionsumfang des WWIO Bre2ze 4K nahezu unbegrenzt. So ermöglicht der HDTV-Sat-Receiver bei Einbindung ins Heimnetzwerk beispielsweise das Streamen des Live-TV-Bildes auf Smartphones und Tablets, kann Sendungen auf NAS-Speicher aufzeichnen oder zum Aufrufen von Mediatheken oder Internetseiten genutzt werden. Innerhalb des Menüs gibt es zudem die Möglichkeit, diverse Plugins herunterzuladen.

Aufnahmefunktion

Im täglichen Betrieb überzeugt der WWIO Bre2ze 4K mit einem sehr umfangreichen elektronischen Programmführer, welcher die Sendungstitel der kommenden Tage in mehreren Ansichten auflistet. Zudem lassen sich über den EPG auch Sendungen zur Aufnahme programmieren. Der WWIO Bre2ze 4K kann neben der bereits erwähnten Aufnahmefunkton auf Netzwerkspeicher Inhalte auch auf einer angeschlossenen USB-Festplatte aufzeichnen. Hierauf gespeicherte Medieninhalte gibt der HDTV-Sat-Receiver ebenfalls verlustfrei und uneingeschränkt wieder.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 180 Euro

WWIO Bre2ze 4K

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren