Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: Octagon SF 108 E2 HD

HD-Empfang vom Satelliten

13120
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Sie suchen einen HD-Sat-Receiver mit Internetzugang und schlankem Design? Der Octagon SF 108 E2 HD bietet das, und noch vieles mehr. Wir haben es ausprobiert.

Der Octagon SF 108 E2 HD basiert auf dem Linux-Betriebssystem und verspricht damit jede Menge Komfort. Schauen wir uns den Receiver genauer an. 

Ausstattung


Auf der Rückseite hat der Hersteller neben dem Eingang für das Satellitenkoaxkabel sowie das mitgelieferte 12-Volt-Netzteil auch einen HDMI-Ausgang zum Anschluss an den Flat-TV sowie optischen Digitalausgang zur Verbindung mit einer HiFi-Anlage untergebracht. Hier sind außerdem eine Ethernet-Schnittstelle, eine RS-232-Buchse sowie eine USB-Buchse zu finden. Einen weiteren USB-Anschluss hat der Hersteller praktischerweise hinter einer Frontklappe platziert. Ein eingebauter Smartcardleser, eine CI-Schnitstelle sowie ein Miniklinkenausgang für analoge Video- und Audiosignale runden die Rückseite ab.  Der Octagon ist ab Werk bereits mit einer vorgefertigten Senderliste für Astra versehen. Dank selbst erklärendem Erstinstallationsassistenten richtet sich der Receiver optimal auf die heimischen Komponenten ein. Hierzu zählt auch die Einbindung ins heimische Netzwerk, sofern der Receiver via LAN-Kabel mit dem Router verbunden ist. Der Octagon kann nämlich neben der Wiedergabe von im Heimnetzwerk freigegebener Medieninhalte auch diverse Internetapplikationen auf den Fernseher bringen. Hierzu zählen diverse Mediatheken, ein Webbrowser, IPTV-Streams, Internetradio oder auch Live-TV-Streaming. Durch das Aufspielen diverser Plugins lassen sich zusätzliche Anwendungen bequem nachrüsten.  

Bild und Ton 


Der Receiver überzeugt durch perfekte Bild- und Tonwiedergabe, schnelle Umschaltzeiten und einfache Bedienung. Zudem erlaubt der Octagon den Anschluss von externen USB-Festplatten oder Speichersticks und kann hierauf befindliche Foto, Musik und Videoinhalte wiedergeben. Auch das Aufzeichnen von Sendungen ist mit einem entsprechenden Plugin möglich.

Fazit

Der Octagon SF 108 E2 HD bietet einen preiswerten Einstieg in die Linux-Welt mit umfangreichen Komfortfunktionen. Neben dem TV- und Radioempfang vom Satelliten bietet er vollen Netzwerkzugang und lässt sich als Abspiel- und Aufnahmegerät für eigene Inhalte einsetzen.

Preis: um 110 Euro

Octagon SF 108 E2 HD

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Octagon Germany, Murg 
Telefon 07763 704484 
Internet www.octagon-germany.de 
Abmesungen (in mm) 220/30/150 
Stromverbrauch Standby / Betrieb 0.3/7 
Aktuelle Software-Version im Test Nein 
Preis/Leistung sehr gut 
+ Linux-Betriebssystem 
+ + zahlreiche Netzwerkfunktionen 
Klasse Mittelklasse 

Bewertung

 
Bild 25%
Ton 15%
Ausstattung 20%
Verarbeitung 10%
Bedienung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren