Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: Kathrein UFS connect 906

„Connected“

9504

Kathrein-Produkte stehen für perfekte Bild- und Tonqualität, einfache Bedienung, sehr gute Verarbeitung und Innovation. Jetzt haben die Rosenheimer mit dem UFS connect 906 ein weiteres Produkt auf den Markt gebracht.

Wir haben als eine der ersten Redaktionen ein Testmuster bekommen.Den UFS connect 906 gibt es wie alle Sat-Receiver von Kathrein in silbernem und schwarzem Gehäuse. Das wie gewohnt sehr gut verarbeitete Gerät ist mit einem alphanumerischen Display versehen, welches über Menüfunktionen und den aktuell ausgewählten Senderplatz Auskunft gibt. Programmwahltasten sowie ein Ein/Ausschalter runden die Frontseite des UFS connect 906 ab. 

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_image003_3_1616053764.png
>> Mehr erfahren

Ausstattung


Verbindung zum TV-Gerät und zur HiFi-Anlage nimmt der Kathrein über HDMI, Analog-Cinch und koaxiales und optisches Digitalkabel auf. Über Ethernet und einen optional erhältlichen WLAN-Adapter (um 25 Euro) lässt sich der Kathrein ganz bequem ins Heimnetzwerk einbinden. Hier stellt er nicht nur die Inhalte als IP-Stream zur Verfügung und lässt sich komplett in ein bestehendes UpnP- und DLNA-Netzwerk einbinden, sondern bietet auch den Zugriff auf zahlreiche Internetanwendungen. Doch dazu später mehr. Weiterhin befinden sich auf der Rückseite des UFS connet 906 zwei USB-Schnittstellen, welche den Anschluss von Speichersticks und externen Festplatten erlauben. Dank CI+-Einschub ist der Kathrein ferner in der Lage, auch verschlüsselte TV- und Radiosender in Ihr Wohnzimmer zu bringen. Ein Netzschalter sowie ein Anschluss für einen externen Infrarotsensor (um 14 Euro), den es ebenfalls als optionales Zubehör zu kaufen gibt, komplettieren die Rückseite. 

Perfekte Einrichtung


Nach dem ersten Einschalten wird man von einem sehr übersichtlichen und selbsterklärenden Installationsmenü begrüßt, welches den Sat-Receiver in nur wenigen Schritten optimal auf die heimischen Komponenten abstimmt. Damit darf sich der Käufer auf einen aktuell vorprogrammierten, mit neuester Betriebssoftware versehenen HDTV-Sat-Receiver freuen. Ist der Kathrein mit dem Internetrouter verbunden, gibt er neben allen HbbTV-Angeboten auch die Inhalte von You tube, Webradiostreams und im Heimnetzwerk befindliche Foto-, Musik- und Videodateien frei. In einer Kooperation mit Red Bull, dem Betreiber des TV-Senders Servus TV, ermöglicht der Kathrein UFS connect 906 zudem den Zugang zum umfangreichen HbbTV-Angebot des Unternehmens, welches interessante Inhalte aus Sport und Dokumentationen anbietet. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 190 Euro

Kathrein UFS connect 906

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren