Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
45%
Nein
55%

Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Vergleichstest: Hirschmann S-HD200HD+

Triax Hirschmann S-HD200HD+

3232
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Last but not least, tritt der S-HD- 200HD+ von Triax Hirschmann an.

Ausstattung


Auch diese HDTV-Settop-Box ist mit der bereits von esoSAT und Opticum bekannten Firmware ausgestattet.
Zusätzlich zur fest integrierten HD+-Entschlüsselungstechnologie ergänzt eine CI+-Schnittstelle den Komfortumfang. Rückseitig ist neben HDMI auch ein Komponentenausgang zur Übertragung von HDTV-Signalen zu finden. Gleich zwei Scartbuchsen sorgen dafür, dass man den Triax Hirschmann bei Bedarf auch an ältere TV-Geräte oder seinen alten Videorekorder anschließen kann. Über den optischen Digitalausgang findet der S-HD200HD+ Verbindung zur mehrkanaltauglichen HiFi-Anlage. Als einziges Gerät im Test verfügt der Triax Hirschmann über einen Netzschalter.

Bedienung


Nach Einschalten des Gerätes dauert es ein wenig, bis wir auf die vorgefertigte Senderliste zugreifen können. So überprüft der Triax Hirschmann stets die aktuelle Konfiguration, den Softwarestand und ob sich die von HD+ vorgegebene Kanalliste verändert hat. Einzig die Kanäle 1–99 lassen sich individuell belegen. Es empfiehlt sich, gleich am Anfang diese Speicherplätze nach eigenen Anforderungen zu belegen. Im täglichen Betrieb leistet der S-HD200HD+ gute Dienste. An die sehr große Fernbedienung und die nicht auf Anhieb logische Tastenfolge muss man sich jedoch zunächst gewöhnen. Rein technisch ist der HDTV-Receiver in der Lage, auch 1080p-Signale auszugeben, sofern diese von den TV-Sendern einmal eingesetzt werden. Unser Testmuster überzeugte sowohl im SD- als auch im HD-Bereich mit einer guten Bildqualität und lieferte raumfüllenden Dolby-Digital-Klang an unserer Referenzanlage. Dank USB-Port lässt sich das Gerät nach Anschluss einer externen Festplatte auch als Aufnahmerekorder nutzen. Hierbei ist es trotz nur eines Sat-Tuners sogar möglich, während einer Aufnahme auf die übrigen Kanäle des gleichen Transponders zuzugreifen.

Fazit

Der Triax Hirschmann S-HD200HD+ empfängt Free- und Pay-TV und ist dank USB-Schnittstelle sogar als Aufnahmerekorder zu gebrauchen.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 210 Euro

Hirschmann S-HD200HD+

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
+ Komponentenausgang 
+/- + Cl+-Schnittstelle 
Klasse Oberklasse 
Testurteil sehr gut 
Klasse: Oberklasse 
Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe in mm) 310/45/190 
Stromverbrauch Betrieb/ Standby/ Aus 12/0/0 
Anzahl Tuner 1 DVB-S2 
DiSEqC-Level 1.2 
Unicable-Unterstützung Nein 
LNB -Eingang/-Ausgang Ja / Ja 
Scartbuchsen
Komponenten- / HDMI-Ausgang Ja / Ja 
Digitalausgang opt. / koaxial Ja / Nein 
Videoausgang Cinch Ja 
Audioausgang Stereo Ja 
USB- / Ethernet-Schnittstelle Ja / Nein 
Netzschalter Ja 
Programme TV/Radio 5000 
Sendersuchlauf automatisch/ manuell/ NIT/ sortiert Ja / Ja / Ja / Nein 
Sender verschieben/ löschen/ unbenennen/ sperren Ja / Ja / Nein / Ja 
Sendungsinfo/ EPG aktuell/ nächste/ ausführlich Ja / Ja / Ja 
Timer manuell / über EPG Ja / Ja 
Bildschirmschoner bei Radio Nein 
Bild-im-Bild / Programmflip Nein / Ja 
Software-Update Satellit / USB / RS232 Ja / Ja / Nein 
Displayhelligkeit regelbar Nein 
embedded-CA / CI-Steckplatz... 1 Nagravision/1 Cl+ 
...Alphacrypt / Omegacam Ja / Ja 
...Conax / Cryptoworks / Viaccess Ja / Ja / Ja 
Festplatte ...Größe in GB/ austauschbar extern 
Überspringen / Ausschneiden Nein / Nein 
Letzte Spielposition (Resume) Ja 
Wiedergabe von HD während Aufnahme Ja 
mehrere Aufnahmen parallel... Nein 
plus Zapping Komplett / Transponder Nein / Ja 
aktuelle Software-Version bei Test 1.0.2 
Vertrieb Triax Hirschmann, Pliezhausen 
Telefon 01803 232341 
Internet www.triax-gmbh.de 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Testurteil: sehr gut 

Bewertung

 
Bild 25% :
Schärfe 10%
Farbtreue 7%
Empfang 8%
Ton 15% :
Ton 15%
Ausstattung 20% :
Hardware 10%
Software 10%
Verarbeitung 10% :
Verarbeitung 10%
Bedienung 30% :
Installation 5%
täglicher Gebrauch 15%
Fernbedienung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren