Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: EFE Multimedia Anadol ECO 4K UHD

Ultra-HD-Sat-Receiver Anadol ECO 4K UHD

15384
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Satellitenempfang bietet das größte Programmangebot. Neben SD- und HD-TV-Sendern werden über Satellit auch Ultra-HD-Kanäle ausgestrahlt.

Zum Empfang wird ein spezieller Ultra-HD-(4K-) Receiver bzw. ein Ultra-HD-Fernseher benötigt. Wir haben mit dem Anadol ECO 4K UHD einen preiswerten Einstiegsreceiver getestet.
Mit seiner unverbindlichen Preisempfehlung von 119 Euro ist der Anadol ECO 4K UHD der derzeit günstigste Ultra-HD-Sat-Receiver auf dem Markt. Er lässt sich aufgrund seiner Höhe von gerade einmal knapp 2,5 cm zudem perfekt zwischen Fernseher und Standfuß platzieren.  

Ausstattung


Der Anadol bietet eine umfangreiche Ausstattung. Zum Lieferumfang gehören neben einem HDMI und Cinch-Anschlusskabel auch zwei WLAN-Antennen. Der auf Linux basierende Ultra-HD-Receiver lässt sich nämlich auch an den heimischen Router und damit ans Internet anbinden. Die Rückseite erlaubt zusätzlich den Direktanschluss via LAN-Kabel. Hier sind auch der Antenneneingang, ein Netzschalter, eine USB-3.0-Buchse sowie ein HDMI- und ein Mini- AV-Anschluss zu finden. Das hierfür notwendige Anschlusskabel liegt dem Gerät bei. Zur Verbindung mit einer Soundbar oder einer HiFi-Anlage steht ein optischer Digitalausgang bereit. Doch damit nicht genug: Auch an den beiden Außenseiten des Anadol-4K-Receivers sind nützliche Schnitt stellen verbaut. Hier fi nden wir neben einem Smartcard- Einschub einen Micro-SD-Kartenleser und zwei weitere USB-Buchsen.   


Täglicher Betrieb


Bevor der Fernsehgenuss losgehen kann, gilt es zunächst die einmalige Installationsroutine zu durchlaufen. In logisch erklärenden Menüschritten wird der Receiver hier optimal auf die örtlichen Empfangsgegebenheiten eingerichtet. Ist die Einbindung an die Sat-Anlage und das Heimnetzwerk erledigt, steht eine vorgefertigte Senderliste nach mehreren Favoriten sortiert bereit. Der Anadol ECO 4K UHD glänzt mit brillanter Bild- und Tonqualität und sehr schnellen Umschaltzeiten. Über den elektronischen Programmführer (EPG) lassen sich das aktuelle und das nachfolgende Programm der nächsten Tage in verschiedenen Übersichten anzeigen. Auch eine spezifische Genresuche ist in der Software integriert. Dank Linux (Enigma 2) lässt sich der Funktionsumfang um vielfältige Anwendungen erweitern. Der Anadol ECO 4K UHD ermöglicht somit beispielsweise den Zugriff auf Mediatheken, kann das TV-Programm im Heimnetzwerk streamen oder auf Internetradiostationen zugreifen. Schließt man an einer der drei USB-Buchsen eine externe Festplatte an, lassen sich TV-Sendungen verlustfrei hierauf aufzeichnen. Auch das Abspielen von Foto-, Musik- und Videodateien in allen Auflösungen meistert der Anadol 4K mit Bravour.   

Fazit

Der Anadol ECO 4K UHD bietet die breite Palette an TV- und Radioprogrammen inklusive Ultra- HD vom Satelliten. Hierbei überzeugt er mit sehr schnellen Umschaltzeiten, Aufnahmefunktion und zahlreichen interaktiven Funktionen.

Preis: um 120 Euro

EFE Multimedia Anadol ECO 4K UHD

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (in Euro) 120 
Vertrieb EFE Multimedia, Rödermark 
Telefon 06074 3709819 
Internet www.efe-multimedia.de 
Abmesungen (in mm) 200/25/120 
Stromverbrauch (Standby / Betrieb in Watt) 0/6.2 
Aktuelle Software-Version im Test Nein 
Preis/Leistung sehr gut 
+ Linux-Betriebssystem 
+ erweiterbar via Plugins 
Klasse Oberklasse 

Bewertung

 
Bild 25%
Ton 15%
Ausstattung 20%
Verarbeitung 10%
Bedienung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren