Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
139_17811_2
Topthema: Regallautsprecher
Sonus Faber Sonetto II
Musikhören ist Genuss pur, darum darf man also auch gerne neben erstklassiger Klangqualität großen Wert auf Design und hochwertige Materialien von Lautsprechern legen. Sonus Faber beweist mit der Sonetto II eindrucksvoll, wie so etwas in Perfektion funktioniert.
135_18295_2
Topthema: Fostex TM2
Kontaktfreudig
Fostex hat seinen Fokus in den letzten Jahren vor allem auf den Studiobereich gelegt. Das ändert sich gerade. Vor allem der Kopfhörersparte widmen die Japaner nun verstärkt ihre Aufmerksamkeit. So kommt der TM2 mit einem komplett neuen True- Wiereless-Konzept.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: Dream Multimedia Dreambox DM500HD

HDTV + Internet

2213
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Die Sat-Receiver-Schmiede Dream Multimedia aus Lünen rüstet ihr Produktportfolio auf. Nach der kleinen, schicken DM800 bringen die Linux- Spezialisten mit der DM500HD jetzt schon den zweiten kompakten HDTV-Empfänger heraus.

Wir haben uns ein Testmuster organisiert.Im kleinen Karton und mit beigefügtem HDMI- Anschlusskabel wird die DM500HD ab Werk ausgeliefert. Mit knapp 200 mm Breite lässt sich der HDTV-Sat-Receiver unauffällig im TV-Schrank verstecken. Die Frontseite bietet einen Ein/Ausschalter und einen Einschubslot für die Pay-TV-Karte. Rückseitig sind die Anschlüsse für das Sat-Kabel, HDMI-Buchse, Scart und optischer Digitalausgang platziert. Zur Verbindung mit dem Internet steht eine LAN-Buchse und alternativ ein Modem- Anschluss zur Verfügung. Über die USB-Servicebuchse kann die DM500HD mit neuer Betriebssoftware versorgt werden. Der kleine eSATA-Port macht in Kombination mit einer externen Festplatte die Dreambox zum komfortablen Aufnahmegerät. Unser Testmuster startete nach erstmaligem Einschalten einen Installationsassistenten. Sind alle erforderlichen Schritte durchlaufen, findet man eine vorgefertigte Senderliste mit den wichtigsten Astra-Kanälen vor. Leider enthält die Werkseinstellung keinerlei HD-Sender. Dank Unterstützung des DiSEqC-1.3-Protokolls kann die Dreambox gleich mehrere Satellitenpositionen empfangen und sogar Drehmotoren steuern. Hierbei arbeitet die DM500HD sehr schnell und zuverlässig. Bei Einbindung der Dreambox ins PC-Netzwerk und mit Internetverbindung läuft die kleine HD-Box zur Höchstform auf. Zappt man sich durch die Menüs, lassen sich umfangreiche Applikationen wie Internetradio, Youtube, Google Maps usw. aufspielen. Durch eine große aktive Internetfangemeinde ist der Funktionsumfang nahezu unbegrenzt. Fotos, Musik und Videos aus dem Netzwerk streamt die Dreambox uneingeschränkt. Eine etwas Benutzer affinere Fernbedienung würde der Dreambox gerade deshalb etwas besser stehen. Wir haben zahlreiche Plug-ins auf unserem Testmuster installiert und kamen nach kurzer Eingewöhnungsphase gut zurecht.

HDTV aufzeichnen


Wie bereits erwähnt, lässt sich die DM500HD auch als Aufnahmerekorder einsetzen. Nach dem Anschluss einer externen Festplatte und einmaliger Initialisierung konnten wir sofort mit der Aufnahme der laufenden Sendung beginnen. Die DM500HD zeichnet den kompletten Datenstrom verlustfrei inklusive Teletext auf. Archiviertes Material lässt sich nachträglich von Werbung befreien und mit entsprechender Applikation und externem Laufwerk sogar auf DVD brennen. Unser Testmuster zeichnete ohne Einschränkungen parallel mehrere Sender des gleichen Transponders auf. Die Bild- und Tonqualität der kleinen Dreambox liegt dabei auf hohem Niveau.

Fazit

Klein und oho – so lässt sich die DM- 500HD beschreiben. Der HDTV-Sat-Receiver bietet einen in dieser Preisklasse bislang ungeschlagenen Funktionsumfang. Webzugang, Aufnahmemöglichkeit, schnelle Umschaltzeiten und Linux-Benutzeroberfläche bieten Technikbegeisterten einigen Spielraum.

Preis: um 340 Euro

Dream Multimedia Dreambox DM500HD

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Dream Multimedia, Lünen 
Telefon 01803 441130990 
Internet www.dm500hd.de 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
+ Aufnahmemöglichkeit via eSATA 
+/- schnelle Umschaltzeiten / zahlreiche Web-Applikationen 
Klasse Oberklasse 
Testurteil k.A 

Bewertung

 
Bild 25%
Ton 15%
Ausstattung 20%
Verarbeitung 10%
Bedienung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren