Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Sat Receiver mit Festplatte, Soundbar
20.10.2015

Systemtest: Sky Sky-Q-Receiver, Sky Soundbox

Das neue Sky im Test

16719
Dirk Weyel

Der Bezahlfernsehsender Sky ist laut eigenen Angaben künftig noch näher an den Bedürfnissen seiner Abonnenten. „Das neue Sky“ mit dem Receiver Sky Q und der Sky Soundbox bietet künftig noch mehr Flexibilität und Erlebnis.

Wir haben uns die neuen Angebote angeschaut.Ob Blockbuster, Serien oder die Spiele der Fußball- Bundesliga – Sky ist nach wie vor die Topadresse, wenn es um einfachen und unkomplizierten TVEmpfang ohne Internetanschluss geht. Mit seinen verschiedenen Paketen bietet Sky ein großes Angebot aus allen Bereichen. Für den Empfang ist neben dem Abschluss eines kostenpflichtigen Abos auch ein von Sky zertifizierter Kabel- oder Sat-Receiver bzw. das Sky-CI+-Modul notwendig. Alternativ kann man die Sky-Angebote über Telekom Entertain hinzubuchen. Seit Mai 2018 gibt es Sky Q, die neue Plattform für Sky-Kunden. Alle neuen Sky-Abonnenten können nun den Sky-Q-Receiver als Kabel- und Satellitenvariante bekommen. Wir haben ihn getestet.

Ausstattung

Der Sky-Q-Receiver kommt aus dem Hause Humax und ist im Rahmen des Sky-Abonnements für Neukunden kostenlos. Bestehende Sky-Kunden können ihn für eine Leihgebühr von 149 Euro bekommen. Er ist mit einem Ultra-HD-Twin-Tuner ausgestattet und als Kabel- und Satellitenmodell verfügbar. Mit seinen Abmessungen von 315 x 38 x 212 mm (B x H x T) fügt sich der schicke Sky-Receiver optimal in das heimische Wohnzimmer ein. Auf seiner Frontseite befinden sich keinerlei Tasten. Lediglich ein beleuchtetes Sky-Logo sowie ein leuchtender Ring in der Mitte des Receivers sind im Betrieb zu sehen. Die für den Empfang der Sky-Sender notwendige Smartcard ist auf der Rückseite bereits eingelegt. Der Sky-Q-Receiver bietet eine 1-Terabyte-Festplatte, 2 USB-Schnittstellen, WLAN und LAN sowie zur Verbindung mit TV und HiFi-Kompenten einen HDMI- und einen optischen Digitalausgang. Innerhalb weniger Minuten ist unser Testmuster auf die vorhandene Infrastruktur eingerichtet. In der uns vorliegenden Software-Version konnte der Sky-QReceiver lediglich die Signale von einer Satellitenposition (Astra 19,2° Ost) empfangen. Er ist technisch auch in der Lage, in Unicable-Anlagen genutzt zu werden.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 150 Euro

Sky Sky-Q-Receiver

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

11/2018 - Dirk Weyel

Preis: um 300 Euro

Sky Soundbox

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren