Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: Digitalbox Imperial HD 10+ Hybrid

Videothek an Bord

Sat Receiver ohne Festplatte Digitalbox Imperial HD 10+ Hybrid im Test, Bild 1
9601

Das nachträgliche Abrufen von TV-Sendungen und die Möglichkeit, von den Fernsehsendern angebotene HbbTV-Applikationen aufzurufen, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Wir haben mit der Digitalbox Imperial HD 10+ Hybrid einen Sat-Receiver gefunden, mit dem Sie auf eine breite Palette an interaktiven Zusatzdiensten zugreifen können.

Sat Receiver ohne Festplatte Digitalbox Imperial HD 10+ Hybrid im Test, Bild 2Sat Receiver ohne Festplatte Digitalbox Imperial HD 10+ Hybrid im Test, Bild 3Sat Receiver ohne Festplatte Digitalbox Imperial HD 10+ Hybrid im Test, Bild 4
Wie der HDTV-Sat- Receiver sonst noch punkten kann, erfahren Sie hier. Der Imperial wird mit einer bereits im Gerät befindlichen HD+-Karte ausgeliefert. Diese wird nach dem erstmaligen Einschalten des Sat-Receivers automatisch für ein Jahr aktiviert und bietet dann die Programme von RTL, Sat.1 und Co. in HD-Qualität. Möchte man das Zusatzangebot danach weiterhin nutzen, werden für die Freischaltung pro weiteres Jahr 50 Euro fällig. 

52
Anzeige
Ausgewählte AV-Komponenten vom Online Fachhändler zu Top Konditionen mit Beratung 
qc_AV-01_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg
qc_AV-03_3_1635154545.jpg
>> Mehr erfahren bei

Ausstattung


Schauen wir uns den Hybrid- Receiver im Detail an. Neben der hinter der Frontklappe befindlichen HD+-Karte hat der Hersteller am Gerät einen An/Ausschalter und ein komplettes Tastenfeld zur Steuerung ohne Fernbedienung untergebracht. Da der Receiver ein alphanumerisches Display besitzt, welches über den Sendernamen Auskunft gibt, muss man, sofern der Receiver an die HiFi-Anlage angeschlossen ist, zum Radiohören nicht unbedingt den TV einschalten, um den gewünschten Sender finden zu können. Auf der Rückseite sind zahlreiche Anschlussbuchsen untergebracht. So verfügt der Digitalbox Imperial über einen Durchschleifausgang für die Versorgung eines weiteren Sat-Receivers, über einen USB- und eSATA-Eingang, HDMI, Scart, einen koaxialen und optischen Digitalausgang sowie analoge Cinchbuchsen für Video und Audio. Verbindung mit dem heimischen Router nimmt der Imperial ganz klassisch über LAN-Verbindung oder Wi-Fi auf. Die hierzu notwendige WLAN-Antenne liegt dem HDTV-Sat-Receiver bei und wird einfach an der vorgesehenen Buchse aufgeschraubt. Abgerundet wird die gut aufgeräumte Rückseite durch einen Netzschalter. 

Interaktiv


Um die vielfältigen internetbasierten Dienste des Digitalbox Imperial komfortabel nutzen zu können, liegt dem HDTV-Sat- Receiver eine zweiseitige Fernbedienung bei. Alle gängigen TV-Funktionen werden mit den Tasten auf der Vorderseite abgerufen. Rückseitig ist eine vollwertige QWERTZ-Tastatur integriert, die man ideal zur Texteingabe im Internet nutzen kann. Der Imperial HD 10+ Hybrid bringt eine breite Palette an netzbasierten Inhalten zu Ihnen nach Hause. So gibt es neben den von zahlreichen TV- und Radiosendern angebotenen HbbTV-Angeboten auch Zugang zum HD+-Smart-TV-Portal. Hierüber werden neben den Mediatheken von RTL und Co. auch beliebte Apps wie Facebook, Videoportale oder Nachrichtenfeeds angeboten. 

68
Anzeige
Revox STUDIOCONTROL C200: Das ganze Haus steuern 
qc_1_1642071981.jpg
qc_2_2_1642071981.jpg
qc_3_3_1642071981.jpg
>> Hier mehr erfahren

Aufnahmefunktion


Über die USB- und eSATA-Schnittstelle nimmt der Imperial zudem externe Speichermedien entgegen. Hierauf gespeicherte Foto-, Musik- und Filminhalte lassen sich somit ganz bequem auf TV und Hi- Fi-Anlage wiedergeben. Auch das verlustfreie Aufzeichnen von TV- und Radiosendungen auf externen Festplatten ist mit dem Digitalbox- Receiver möglich. Während einer Aufnahme konnten wir jedoch nicht auf einen anderen Programmplatz wechseln. Besonders komfortabel ist auch der elektronische Programmführer (EPG), der das laufende und folgende TV-Programm für mehrere Tage nicht nur sehr übersichtlich in mehreren Ansichten darstellt, sondern auch direkt eine Übernahme in den Aufnahmetimer erlaubt. 

Bild und Ton


Insgesamt macht das TV-schauen und Surfen in den zahlreichen Internetdiensten sehr viel Spaß. Schon nach dem erstmaligen Einschalten wird der Sat-Receiver optimal auf die heimischen Komponenten abgestimmt und eine aktuelle Senderliste ist vorzufinden. Mehrere Favoritenlisten ermöglichen die individuelle Programmbelegung nach eigenem Geschmack. Neben der Steuerung mit der Fernbedienung lässt sich die Settop-Box auch über eine Smartphone-App steuern. Der Full-HD-taugliche Sat-Receiver bietet eine brillante Bildqualität und Mehrkanalton. Neben dem Betrieb in Einzel- und Mehrteilnehmeranlagen ist auch der Anschluss in Unicable-Strukturen möglich.

Fazit

Mit dem Digitalbox Imperial HD 10+ Hybrid empfangen Sie nicht nur die breite Palette an TV- und Radiosendern via Satellit, sondern können auch auf eine große Auswahl an internetbasierten Zusatzfunktionen zugreifen. Zudem lässt sich der HDTV-Sat-Receiver durch den Anschluss von externen Festplatten als Aufnahmerekorder nutzen. Der Imperial HD 10+ Hybrid zeichnet sich zudem durch schnelle Umschaltzeiten und einfache Bedienung aus.

Preis: um 240 Euro

Sat Receiver ohne Festplatte

Digitalbox Imperial HD 10+ Hybrid

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Digitalbox, Ulmen 
Telefon 02676 95200 
Internet www.digitalbox.de 
Abmesungen (in mm) 260/52/212 
Stromverbrauch Standby / Betrieb 0.7/12.3 
Aktuelle Software-Version im Test 1_42_2_64 
Preis/Leistung sehr gut 
+ HD+ SmartPortal und HbbTV 
+ PVR-ready und Mediaplayer 
Klasse Oberklasse 

Bewertung

 
Bild 25%
Ton 15%
Ausstattung 20%
Verarbeitung 10%
Bedienung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren