Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
46%
Nein
54%

Kategorie: Röhrenverstärker
20.10.2015

Einzeltest: Convergent Audio Technology SL1 Legend - Seite 2 / 4

Wahrlich legendär

Holger Barske
Holger Barske

Sie hat einen Ruf wie Donnerhall. Und seit ich vor Jahren mal eine Endstufe vom amerikanischen Entwickler Ken Stevens in Augen- und Ohrenschein nehmen durfte, war ich mir sicher, dass sie diesen Ruf völlig zu Recht genießt: Die Rede ist von der Convergent SL1 im Maximalausbau namens „Legend“.

Die Anzahl der Inkarnationen dieser prächtigen Röhrenvorstufe ist mittlerweile ziemlich groß, und ich bin weit davon entfernt, alle Evolutionsstufen aufzählen zu können, bei einer Produkthistorie von fast 30 Jahren ist das auch nicht weiter verwunderlich. Gerade in diesem Umstand steckt einer der Gründe für den außergewöhnlichen Status des Gerätes: Es ist wirklich über einen so langen Zeitraum weiterentwickelt und nicht durch ein Nachfolgemodell abgelöst worden. Deshalb steht es außer Frage, dass ein exquisites Phonoteil in ein solches Gerät gehört, tatsächlich kümmert sich ziemlich genau die Hälfte des technischen Aufwandes nur um Tonabnehmersignale. Gewiss, es gibt die SL1 für 3.000 Euro weniger auch als reines Line-Modell, aber wer will das schon. Ach ja, der Preis. Mit Phono: 21.000 Euro. Bedauerlicherweise. Die „Legend“ – es gibt auch noch ein etwas einfacher konzipiertes Modell namens „Renaissance“ – stellt erst einmal ein nicht zu unterschätzendes Transportproblem dar. Das liegt am Nettogewicht von rund 30 Kilogramm und dem Umstand, dass Netz- und Verstärkerteil mit einem gemein steifen Kabel fest miteinander verbunden sind. Ken Stevens ist eindeutig kein Verfechter des „Leicht-und-steif“-Gehäuseansatzes, seine Vorstufe steckt in einem Tresor, der bedingungslos gegen jede Art von mechanischer, elektrischer und magnetischer Unbill von außen schützt. Allein der diverse Kilogramm schwere Gehäusedeckel ist eine Show: Nicht einfach nur ein Blech mit Kühlschlitzen, sondern eine akustisch mausetote Sandwich-Platte. Die SL1 ist eine konsequent unsymmetrische Konstruktion, deshalb gibt’s auf der Geräterückseite auch nur Cinchbuchsen. Zwei Paar davon für den Phonoeingang (einmal Signal, einmal Abschlussimpedanz), zwei Paar für die Hochpegeleingänge, zwei Paar für die Tape-Schleife und zwei Sätze für die Ausgänge (ein „normaler“ und ein Durchschleifanschluss für Heimkinoanwendungen). Umgeschaltet werden die Eingänge mit diversen Kippschaltern auf der Front: Einer wählt zwischen „Source“ und „Tape“, einer zwischen „Phono“ und „Line“, einer zwischen „Line 1“ und „Line 2“. Rudimentär, aber funktional. Die Eingangssignale werden übrigens tatsächlich über diese Schalter „geroutet“, nix is mit Relais im Gerät.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 21000 Euro

Convergent Audio Technology SL1 Legend


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren