Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
114_14912_2
Topthema: Endlich: ReferenzUpgrade 2.0
INKLANG 5.0 Surround-Set
In Hamburg ruht man sich ungern auf seinen Lorbeeren aus: Die Customizing Experten der INKLANG Lautsprecher Manufaktur verpassen ihrem 5.0 Set das ReferenzUpgrade 2.0 und steigern das audiophile Niveau dieses Sets ein weiteres Mal.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Plattenspieler USB
20.10.2015

Einzeltest: Ion Audio LP2 CD

ION Audio LP2 CD

1657
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Übliche USB-Plattenspieler brauchen meist einen zusätzlichen PC samt CD-Brenner. Steht dieser in einem anderen Zimmer, wird die Angelegenheit recht umständlich.

Die Lösung für solche Probleme heißt LP2 CD, denn dieser Plattenspieler hat neben einem integrierten Phono-Preamp und einem USB-Ausgang sogar einen eingebauten CD-Rekorder. Ja – richtig gelesen. Auf der Vorderseite des Plattenspielers befindet sich tatsächlich eine CD-Schublade, die auf simplen Knopfdruck eine fertig erstellte CD mit Musik von der Schallplatte auswerfen kann. Um „falsch gebrannte“ CDs braucht man sich übrigens keine Sorgen zu machen, denn bis zu 80 Minuten Musik von Vinyl werden zuerst auf einen internen 700-MB-Flash- Speicher zwischengelagert. So lassen sich zum Beispiel „Hitparaden“ aus verschiedenen Schallplatten zusammenstellen, bevor der Knopf „CD-Brennen“ gedrückt werden muss. Der CD-Brenner fungiert auch als ganz normaler CD-Player, wenn man möchte. Ein kleines Display gibt Auskunft über die diversen Möglichkeiten des LP2 CD. Für Klangtüftler, die am PC den Sound der Schallplatten verbessern möchten, bietet der ION Audio weiterhin die Möglichkeit, Daten per USB-Kabel an einen PC zu senden. Die passende Software für PC und Apple-Rechner liegt dem Player selbstverständlich kostenlos bei. Noch ein paar Worte zur grundsätzlichen Ausstattung des LP2 CD: Er ist recht robust verarbeitet, hat die üblichen Einstellmöglichkeiten für Auflagekraft des Tonarms und Antiskating an Bord und verfügt sogar über einen lautstärkeregelbaren Kopfhöreranschluss. Was will man mehr?

Praxis


Als klassischer Plattenspieler per analogen Anschluss klingt der LP2 CD gar nicht mal schlecht. Für anspruchsvolle Vinyl-Hörer bieten sich sicher andere Modelle an, doch dafür ist der ION Audio auch gar nicht gedacht. Unsere im Test produzierten CDs aus dem internen Brenner klingen genauso gut wie der „Originalsound“ der Platte beim analogen Anschluss an die HiFi-Anlage.

Fazit


Der ION Audio LP2 CD ist die ideale Kopierstation für Vinyl und kann sogar ohne angeschlossenen PC CDs erstellen. Ein tolles Produktkonzept, wirklich durchdacht und innovativ.

Preis: um 400 Euro

Ion Audio LP2 CD

Einstiegsklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Alesis Studiosound, Willich 
Telefon 02154 8129920 
Internet www.ionaudio.de 
+ integrierter CD-Rekorder 
+ interner 700-MB-Flash-Speicher 
+ Direktaufnahme auf USB/SD 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 

Bewertung

 
Klang analog 40%
Klang USB 40%
Ausstattung 10%
Verarbeitung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren