Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
154_18819_2
Topthema: Drahtlos glücklich
Phonar P4 Match Air
Der altehrwürdige Hersteller Phonar war in der Vergangenheit in erster Linie durch seine hochwertigen Passivlautsprecher bekannt. Das ändert sich gerade, denn die neue, digitale und kabellose Serie Match Air steht in den Startlöchern. Wir testen die P4 Match Air.
143_0_3
Anzeige
Topthema: Scheiben-weise
Blu-ray-Receiver · Audioblock CVR-200
Kombigeräte sind echte Renner, denn ein einziges Gerät vereint die Vorzüge und Funktionen mehrerer Komponenten. Audioblock hat bereits gezeigt, dass Kombigeräte hohen Ansprüchen gerecht werden können. Neu im Programm bei Audioblock: Der CVR-200.
149_18782_2
Topthema: Clever gelöst
Geneva Cinema+
Erst ein kraftvoller Filmsound macht bewegte Bilder am Fernseher zum authentischen Kinoerlebnis. Geneva bieten mit ihrem Cinema+ ein intelligentes TV-Soundsystem an, das sich vom Gros der Soundbarlösungen abhebt. Wir haben´s getestet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Editorial
Aktuelles aus der Redaktion

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Plattenspieler USB
20.10.2015

Vergleichstest: Auna TTS-T33

Auna TTS-T33

7982
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Auf der Suche nach preiswerten Plattenspielern fiel uns der Auna TTS-T33 auf, der mit erstaunlich vielen Funktionen daherkommt. 

Ausstattung


Knapp unter 100 Euro kostet der Auna TTS-T33, der neben Plattenspieler-Funktion sogar einen USB-Ausgang samt integriertem D/A-Wandler mitbringt und auch gleich noch ein Kassettendeck an Bord hat.
Dadurch lassen sich mit dem nur 33 x 30 cm kleinen Gerät Schallplatten abspielen, auf den Rechner überspielen und auch alte Kassetten (mit privaten Aufnahmen von Kinderstimmen etc.) digitalisieren. Die passende Software zum Digitalisieren liegt im Lieferumfang bei. Für ein wenig Bedienkomfort sorgt die Halbautomatik des Plattenspielers, der beim Auflegen des Tonarms den Plattenteller startet und am Ende der Schallplatte automatisch aufhört sich zu drehen, Einen speziellen Phono-Eingang am Verstärker braucht man beim Auna TTS-T33 nicht, denn sein analoger Cinchausgang liefert bereits genügend Pegel für den Anschluss an einen beliebigen Aux-Eingang am Verstärker. Zusätzlich sind im Auna-Gerät zwei kleine Lautsprecher eingebaut, die den Plattenspieler zu einer kompakten Musikanlage machen. 

Praxis


Etwa 2,3 kg wiegt das aus Kunststoff hergestellte Laufwerk. Entsprechend wackelig fühlen sich Gehäuse, Tonarm und Plattenteller an. Leider erzeugt der Plattenteller deutlich hörbare Drehgeräusche, auch lassen sich am Tonarm weder Auflagekraft noch Antiskating einstellen. Über die eingebauten Lautsprecher lassen sich Schallplatten und Kassetten direkt am Gerät abhören, für das Auffinden von speziellen Stellen in der Musik reicht die Klangqualität dieser Lautsprecher aus. Über den Cinch-Ausgang oder digitalen USB-Anschluss liefert der Auna TTS-T33 eine deutlich bessere Klangqualität, wenn auch die extreme Mikrofonie des Tonarms den Musikgenuss trübt – jede leichte Berührung ist über die angeschlossene HiFi-Anlage hörbar. Klanglich zeigt sich der Auna- Plattenspieler als reines Arbeitsgerät und unterschlägt feine Musikdetails, bietet kaum Räumlichkeit und einen nur begrenzten Frequenz- und Dynamikumfang.

Fazit

Das funktionelle Konzept des Auna TTS-T33 überzeugt; hier wurden Plattenspieler, Kassettendeck, D/A-Wandler, Phonovorstufe und Stereo-Anlage in einem Gehäuse vereint. Allerdings müssen aufgrund des geringen Preises des TTS-T33 Abstriche bei der Verarbeitungs- und Klangqualität gemacht werden. Wer nur mal schnell alte Platten oder Kassetten digitalisieren möchte, erhält für 100 Euro jedoch eine komplett ausgestattete, funktionierende Maschine.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 99 Euro

Auna TTS-T33


-

Ausstattung

 
Vertrieb elektronik-star.de, Berlin 
Telefon 01805 667717 
Internet www.elektronik-star.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 330/110/300 
Gewicht (in Kg) 2.3 
Cinch-Ausgang Ja 
USB-Buchse Ja 
Erdungsklemme Ja 
Umschaltung 33/45 upm Ja 
Endabschaltung Nein 
Einstellung Tonarm-Gewicht Nein 
Einstellung Anti-Skating Nein 
Besonderheiten Kasettendeck, Stereo-Lautsprecher 
+ Kassettendeck und Lautsprecher 
+/- - Verarbeitung und Klangqualität 
Klasse Einstiegsklasse 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren