Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Plattenspieler
20.10.2015

Einzeltest: VPI Prime Scout

Pfadfinderehre

15271
Holger Barske
Holger Barske

Kaum ein anderer Plattenspielerhersteller generiert neue Modelle derart locker aus dem Handgelenk wie die Amerikaner von VPI. Werfen wir einen Blick auf die Einstiegsklasse des hauseigenen BaukastensystemsKann doch nicht.

Oder doch? Scout? Den hatten wir doch schon? Aber ja doch. Mindestens zweimal schon. Tatsächlich stellte die Typenbezeichnung „Scout“ im Programm des in New Jersey beheimateten Unternehmens schon immer etwas Besonderes dar, handelt es sich doch um das mit Abstand meistverkaufte Modell aus dem Portfolio. Die aktuelle Inkarnation des Pfadfinders heißt „Prime Scout“ und deutet schon an, dass es ein paar Features des darüber angesiedelten „Prime“ geerbt hat. Der Prime Scout ist derzeit das kleinste Laufwerk in der für VPI typischen schmetterlingsförmigen Zarge, die beiden Modelle darunter tragen den schlichteren Rechteck-Look. Von „klein“ kann beim Prime Scout übrigens keine Rede sein, das Gerät baut satte 54 Zentimeter breit und wiegt außerdem fast einen halben Zentner. Für einen Paketpreis von 2.700 Euro gibt‘s das Gerät im Verbund mit dem Tonarm JMW 9, den kennen wir schon länger. Tatsächlich ist der Scout Prime mein erster VPI-Plattenspieler seit … ich glaube, dem gewaltigen TNT HRX aus den Anfangstagen dieses Magazins. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich Ihnen im Folgenden Dinge erzähle, die Kollege und ausgewiesener VPI-Experte Schmidt Ihnen schon zigmal nahegebracht hat, ist also ziemlich hoch.
8
qc_philipps_bild_eisa_1596704738.jpg
Europas bester TV 2019-2020
Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren
Sehen Sie‘s mir nach. Der Scout Prime baut auf eine überaus solide Zarge aus knapp vier Zentimeter dickem Material, das man vermutlich ruhigen Gewissens als MDF bezeichnen kann. Von unten dagegengeschraubt ist eine rund drei Millimeter dicke Stahlplatte, und dieses Sandwich ist nun wirklich von praktisch nichts in ekstatische Schwingungen zu versetzen. Es ruht an jeder Ecke auf einem mit einem Gummielement bedämpften Kunststofffuß. In Verbindung mit dem ordentlichen Gewicht des Gerätes ergibt sich dadurch eine ziemlich effektive Entkopplung von der Stellfläche. Wie die meisten modernen Plattenspieler zählt der Prime Scout zur Gattung der entkoppelten Masselaufwerke. Streng genommen sind die vier Füße in der Höhe verstellbar, die Angelegenheit verliert allerdings merklich an Stabilität, wenn man die Gewinde aus ihrer Endstellung dreht. Wenn Sie mich fragen: Kümmern Sie sich um einen stabilen waagerechten Unterbau und lassen Sie die Füße da, wo sie hingehören: am Anschlag. Kleiner Nachtrag zur Verbindung MDF-Zarge – Stahlplatte: Mittig besorgt die Verschraubung des Tellerlagers diese Verbindung und die macht auf der Unterseite durch eine ziemlich imposante Mutter mit einer Schlüsselweite von rund anderthalb Zoll auf sich aufmerksam. Das sollte ein gewisses Maß von Stabilität sicherstellen.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 2700 Euro

VPI Prime Scout


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren