Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
Neu im Shop
Schallabsorber "Art Edition" viele Motive
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Phono Vorstufen
20.10.2015

Einzeltest: Blue Amp Model 42

Phonovorverstärker Blue Amp Model 42

20344

Wie schon. Nach den durchwegs positiven Erfahrungen mit dem „kleinen Modell“ Blue Amp Blue III legt der deutsche Vertrieb mit dem Modell 42 gleich das ganz grose Besteck nachAudio Trade aus Mülheim hat die Marke „Blue Amp“ in das Vertriebsprogramm aufgenommen und sorgt dafür, dass die exquisiten Phono-Vorverstärker das Maß an Aufmerksamkeit bekommen, das sie auch verdienen.

Rolf Becker hat schon seit jeher nur Phonovorstufen gebaut – im Jahre 2020 kann er immerhin drei verschiedene Geräte anbieten. Dazu kommt noch ein viertes Gerät, ein Netzteil, das die beiden kleineren Phonostufen noch einmal deutlich aufwertet. Dies ist natürlich dem Qualitätsanspruch des Konstrukteurs an seine eigenen Schöpfungen geschuldet, denn unter dem Level „Perfekt“ arbeiten Rolf Becker nicht. Das schlägt sich auch im Preis nieder, denn „Einstiegsmodelle“ gibt es bei Blue Amp nicht wirklich: Schon die kleinste der drei Phonostufen, das Modell „Blue“ kostet um die 3100 Euro; das Upgrade-Netzteil schlägt noch einmal mit dem selben Betrag zu Buche. Dafür gibt es noch nicht einmal Spektakuläres: Eine oder zwei kleine Aluminium- Gehäuse, klar, penibel sauber gefertigt, aber eben nichts Auffallendes. Und das war ja auch meine Erfahrung im Messlabor: Schon die kleine „Blue“ fiel nicht durch Nebengeräusche auf, sondern war eine der ruhigsten und verzerrungsärmsten Phonovorstufen, die ich in den letzten Jahren auf dem Messplatz hatte.
33
Anzeige
Mission LX-2 MKII: Hohe Klangansprüche für den kleinen Geldbeutel
qc_hifitest_banner-01-links_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-02-mitte_2_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-03-rechts_3_1616674467.jpg
>> Mehr erfahren
Das Model 42 kann dem Ganzen noch einmal einen draufsetzen, aber das kann man für einen Endkundenpreis von momentan 16.473,95 Euro auch erwarten. Wir müssen hier über Geld gar nicht reden – das ist in diesem Segment ja das Schöne: Der Preis ist exorbitant, dafür kann der Kunde das Allerbeste erwarten und bekommt es auch. Ist doch ganz einfach. Hier bekommt man immerhin auch das Komplettset, auf das man bei den beiden kleinen Modellen noch upgraden kann: Das Vierfach-Netzteil ist bei unserem Topmodell schon dabei. Das ganze Paket wird in einem dafür ultrakompakten Gehäuse untergebracht, quasi ein dickwandiges Aluminiumprofi l mit Einschub für die Schaltung. Das Gerät steht auf schön gemachten entkoppelnden Füßen, auch eine Eigenfertigung, wenn ich das richtig beurteilen kann. Mit ein paar Kippschaltern auf der Rückseite kann man Verstärkung und Eingangsimpedanz in je drei Stufen schalten, dazu gibt es noch einen Schalter, der die Phase invertiert. Wenn man genau hinguckt, sieht man neben der Kaltgerätebuchse eine kleine LED, die die korrekte Phase des Stromkabels anzeigt – ein hübsches Detail. Die angewählten Parameter werden ansonsten alle über LEDs in der Front eingezeigt. Das Model 42 möchte wie alle Blue Amps am Eingang gerne ein symmetrisches Signal haben.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 16500 Euro

Blue Amp Model 42


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren