Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
61%
Nein
39%

Kategorie: Netzwerk-Festplatten
20.10.2015

Vergleichstest: Synology DiskStation DS212j

Synology DiskStation DS212j

5420
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Synology setzt von je her auf ansprechendes Äußeres. Selbst die Profiliga aus gleichem Hause setzt mehr auf ansprechendes als auf funktional-technisches Design.



Ausstattung



Der DS212j erreichte uns ebenfalls ohne eingebaute Festplatte. Die separat mitgelieferte Festplatte durften wir dann eigenhändig einbauen. Wohl um das Design der Frontpartie nicht zu stören, verzichtete man beim DS212j auf eine Front-USB-Schnittstelle. Auf der Rückseite warten dagegen gleich zwei auf Input. Wie die anderen Laufwerke kann hier ein USB-Drucker ins Netzwerk eingebunden werden. Je nachdem wie das Gerät aufgestellt ist, ist das Andocken eines USB-Sticks auf der Rückseite etwas umständlich.

Einrichtung



Ebenso wie der NAS von Qnap wird der DS212j in der Regel nur einmal mit Festplatten ausgerüstet. Aus Gründen des Designs und wohl auch des Budgets muss das Gehäuse, ähnlich der Konkurrenz von Qnap, zum Plattenwechsel komplett geöffnet werden. Die Platten selbst werden fest verschraubt, ebenso wie anschließend die beiden Gehäusehälften. Um danach das Laufwerk ins Netzwerk einzufügen, benötigt man das entsprechende Tool von der CD aus dem Lieferumfang oder direkt aus dem Netz. Danach kann die jungfräuliche Festplatte übers Netzwerk eingerichtet und das Betriebssystem installiert werden. Die Bedienoberfläche, die dann im Browser erscheint, ist übersichtlich gestaltet. Ein Fenster zur geleiteten Einrichtung des Gerätes meldet sich direkt beim ersten Start. Nun können bereits eine Foto- und eine Audiostation nebst Ordnern installiert werden. Für uns empfi ehlt es sich zudem, einen Videoordner zu erstellen, was mit dem Dateimanager schnell erledigt ist. Über Werkzeuge zur Datensicherung sowie zur Speicherung der Daten von Überwachungskameras verfügt der Synology ebenfalls.

Fazit

Bei Synologie stimmt nicht nur das Gehäusedesign, auch die Bedienoberfläche weiß zu überzeugen. Die Festplattenkapazität sollte man nur einmal festlegen und zwar direkt am Anfang, das spart die Aufrüstung.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 180 Euro

Synology DiskStation DS212j

Oberklasse


-

Ausstattung

 
Abmessungen b x h x t (in mm) 105 x 166 x 226 
Betriebsgewicht (in g) 1330 
Stromverbrauch Standby (in W) 0.2 
Stromverbrauch Betrieb (in W) 11 
Lan-Ethernet 10/100/1000Mbps 
Festplatteneinschübe 2 x 3,5" 
Kapazität aktuell/maximal (in TB) –/2 x 3 
USB 2.0
DLNA Ja 
FTP Ja 
i-Tunes-Server Ja 
Bittorent-Client Ja 
Backup Software Ja 
Time-Machine-Unterstützung Ja 
Vertrieb xtivate, Ilmenau 
Telefon 0800-98 48 28 3 
Internet www.synology.com 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Testurteil sehr gut 
Gesamtergebnis 1,3 

Bewertung

 
Praxis 50%
Einrichtung Hardware 25%
Einrichtung Software 25%
Ausstattung 30%
Sonderfunktionen 15%
Konnektivität 15%
Verarbeitung 20%
Hardware 10%
Geräuschentwicklung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren