Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Naviceiver
20.10.2015

Einzeltest: Phonocar VM079/NV986

Golfspieler

9929
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Mit dem Golf VII und seinem komplexen Bus-System hat Volkswagen es den Nachrüstfirmen noch einmal schwerer gemacht. Phonocar stellte sich der Herausforderung und präsentiert als eine der ersten Marken einen Naviceiver für den neuen Golf mit Bus-Anbindung.

Die Form des VM079 ist genau an den eigenwilligen Einbauschacht des Golf VII angepasst. Auch die nötige große Blende liegt dem Karton bereits bei. Die Anschlüsse auf der Rückseite bieten mit Quadlock und Fakra das passende Pendant zu den originalen VW-Kabeln. Die nötige Blende liegt dem Karton ebenfalls bei. Dank der CAN-Bus-Anbindung unterstützt das Phonocar alle ab Werk vorhandenen Originalfunktionen. Dies gilt z.B. für die Lenkradfernbedienung, Park Distance Control, Reifendruck, Klimasteuerung u.v.m. Dies funktioniert per Plug&Play, nach Anschluss und Einbau ist keine weitere Programmierung erforderlich.

Navikarte optional


Zu seiner Preisempfehlung von 900 Euro kommt das VM079 ohne Navikarte daher. Bei der italienischen Marke Phonocar kann man entweder nur die Italienkarte oder – sinnvoller – das europäische Kartenmaterial (ohne Russland) unter der Artikelnummer NV986 für rund 130 Euro dazu erwerben. Diese Micro-SD-Karte wird einfach in die Front des Phonocars gesteckt, und schon ist die iGo-Navigation einsatzbereit. Wird die Navigation nicht benötigt, so kann der SD-Slot auch zur Medienwiedergabe verwendet werden.

Mechless


Zeitgemäß verzichtet das Phonocar auf ein mechanisches Laufwerk, CDs oder DVDs können also nicht abgespielt werden. Dafür bietet es auf der Rückseite gleich zwei USB-Eingänge, über die Massenspeicher oder auch iPhone/ iPod angeschlossen werden können. Bluetooth inklusive A2DP ist ebenso an Bord, so dass neben Freisprechen auch drahtloses Musikstreaming vom Smartphone möglich ist. Anschlüsse für weitere AV-Quellen wie z.B. ein TV-Tuner und eine Rückfahrkamera sind auch vorhanden. Das ist soweit die übliche pralle Ausstattung, die ein Naviceiver dieser Preisklasse zu bieten hat. Besonders freut es, dass das Phonocar neben dem üblichen AM/FM-Tuner auch einen Empfänger für das Digitalradio DAB+ integriert hat. Die passende Antenne liegt dem Karton ebenfalls bei. Für die hinteren Passagiere können zwei zusätzliche Monitore angeschlossen werden. Der Clou: Die Quellen für beide Monitore können unabhängig voneinander gewählt werden.

Audio


Zur Klanganpassung bietet das VM079 einen neunbändigen grafischen Equalizer. Höhenund Bassregler mit wählbaren Einsatzfrequenzen sind ebenso vorhanden wie die Loudness- Funktion. Für Subwoofer- und Center-Ausgang stehen Frequenzweichen zur Verfügung. Die Lautstärke kann für jede einzelne Quelle angepasst und geschwindigkeitsabhängig nachgeführt werden.

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1030 Euro

Phonocar VM079/NV986

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren