Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
306_14642_1
Anzeige
Topthema: Cyber Monday bei beyerdynamic
Gratis-Kopfhörer und bis zu 50% Rabatt!
beyerdynamic bietet zahlreiche Produkte zu attraktiven Preisen an. Im Rahmen des Cyber Monday spart ihr bis zu 50 Prozent. Die Attraktivität der exklusiven Angebote wird durch einen GRATIS-Kopfhörer für jede Bestellung ab 199 € weiter gesteigert.
307_14654_1
Anzeige
Topthema: Ohrenschmaus
Neueröffnung am 18.12.2021
Deutschlands nördlichster HiFi Händler lädt zum 25-jährigen Jubiläum in seine neuen Räumlichkeiten ein. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten über die Produkte führender HiFi-Marken aus – von der gut klingenden Einsteigerlösung bis zur Highend-Anlage.
309_0_3
Anzeige
Topthema: On-Ear statt Rentier
Dein Fest, dein Sound - Bis zu 22% Rabatt auf Teufel-Produkte
Du bist auf der Suche nach einer tollen Geschenkidee, die unterm Baum für strahlende Augen sorgt? Egal, ob für Mama, den älteren Bruder oder deine beste Freundin, über guten Sound freuen sich nun wirklich alle.
301_20748_2
Topthema: Audaphon made by Mundorf
High End Monitor mit Seas Excel und Audaphon
Der Trend geht zu großen Monitoren und es kann sein, dass wir von der KLANG+TON das mit unserer „Nada“ angestoßen haben. Jedenfalls kann man auch einen Tieftöner jenseits der 20-Zentimeter-Marke inzwischen zweiwegig in einem kompakten Gehäuse unterbringen.
Advents-Highlights
Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr
offerbox_1638024753.jpeg
>> Hier zum hifitest.de Shop

Kategorie: Naviceiver
20.10.2015

Einzeltest: Mic BVT8

Android fürs SUV

Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 1
10624

Android ist mittlerweile das meistverbreitete Betriebssystem für Smartphones und Tablets. Und auch bei Autoradios erfreut es sich wachsender Beliebtheit.

Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 2Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 3Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 4Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 5Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 6
Neuestes Beispiel ist dieser fahrzeugspezifische Naviceiver.Der Volkswagen Touareg ist ein ausgewachsenes SUV, dessen Armaturenbrett auch dem Autoradio viel Platz bietet. Ein Standard-Doppel-DIN-Radio einzubauen ist jedoch – wie bei vielen modernen Autos – mit nennenswertem Aufwand verbunden. MIC bietet eine passgenaue Lösung, die den Platz optimal ausnutzt und die Insassen mit einem großen 8-Zoll-Bildschirm verwöhnt. Der Touchscreen ist wie bei modernen Telefonen gewohnt kapazitiv. Es muss also kein Druck ausgeübt werden, die bloße Berührung mit dem Finger reicht. Eine Bedienung mit normalen Handschuhen ist dagegen nicht möglich.

Neues Android


Als Betriebssystem kommt beim BVT8 Android zum Einsatz. Auf unserem Testmuster lief die aktuelle Version 4.4. Ein Android- Betriebssystem macht erst dann richtig Sinn, wenn das Gerät über einen Internetzugang verfügt. Folgerichtig beherrscht das MIC ab Werk WLAN, kann optional auch über einen 3G-Stick mit dem Internet verbunden werden. Damit steht dem Nutzer auch im Auto die große weite Welt der Apps des Google Play Stores offen. Zahlreiche Apps sind bereits ab Werk installiert, darunter viele, die besonders im Auto relevant sind wie z.B. Car Record, Clever-tanken und vor allem die Navigationssoftware Sygic.

Fahrt-Modus


Während der Fahrt sollte sich der Fahrer auf die Straße konzentrieren und nicht mit irgendwelchen Apps rumspielen. Daher schaltet das MIC durch Fingertipp auf das Autosymbol direkt in den übersichtlichen Startbidschirm. Dort stehen die während der Fahrt relevanten Anwendungen zur Verfügung. Die wichtigsten Funktionen lassen sich zudem direkt über die Tasten und Drehregler unterhalb des Bildschirms bedienen.


Vollausstattung


Die Rückseite bietet die übliche Vielfalt an AV-Anschlüssen u.a. für die Rückfahrkamera, GPS- und UKW-Antenne sowie zwei USB-Anschlüsse, welche auch für einen 3G-Stick genutzt werden können. Zudem steht eine Buchse für die mitgelieferte DVB-T-Antenne bereit, denn das MIC besitzt auch einen Fernsehtuner. Vorverstärkerausgännge für Front, Rear und Subwoofer sind ebenso vorhanden. Das integrierte Bluetoothmodul zum Freisprechen und Audiostreaming macht die Ausstattung komplett. Mediendateien können somit von CD, DVD, USB, Micro-SD, per Bluetooth oder auch vom internen Speicher abgespielt werden.


Bedienung


Durch die Verwendung von Android 4.4 wirkt die Oberfläche modern und aufgeräumt. Die Bedienung ist für Besitzer eines Android- Smartphones völlig klar und einfach. Wer freilich zum ersten Mal Kontakt zu Android hat, wird sich an ein paar Dinge gewöhnen und andere sicherlich erst mal suchen müssen. Wichtige Anwendungen, die häufig während der Fahrt genutzt werden, lassen sich per Taste oder einfachem Tipp im Hauptmenü direkt anwählen und dann über den Touchscreen und dessen große Schaltflächen sicher bedienen. Dies gilt gleichermaßen für Tuner und Laufwerk wie auch für das Freisprechen via Bluetooth.

Testergebnisse


Messtechnisch gibt sich der MIC zwar nicht perfekt, doch ist auch kein so dramatischer Ausrutscher dabei, der ihn das Klassenziel verfehlen lassen würde. Lediglich der Frequenzgang des UKW-Tuners ist doch etwas stark in Bass und Höhen beschnitten. Umso mehr punktet der MIC in der Praxisnote. Hier beschert ihm die gelungene Bedienung über den sehr großen und guten Touchscreen sowie vor allem die extrem umfangreiche und dank Android fast beliebig erweiterbare Ausstattung Bestnoten.

Fazit

Das MIC BVT8 ist eine äußerst interessante Infotainment-Lösung speziell für den VW Touareg. Wer bereits auf dem Smartphone oder Tablet mit Android vertraut ist, wird sich auch in den vielfältigen Funktionen dieses Android-Naviceivers sofort zurechtfinden.

Preis: um 730 Euro

Mic BVT8

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb M.I.C., Leipzig 
Hotline 0341 580 991 35 
Internet www.mic-deutschland.de 
Verstärkerleistung in Watt 13 
Ausgangsspannung in Volt 0,9 
Ausgangsimpedanz in Ohm 1020 
THD+N (%) 0.417 
SNR (A) 84 
THD+N (%) 0.04 
SNR (A) 63 
Übersprechen (dB) 39 
Monitorgröße Zoll
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Nein 
USB / iPod Ja / Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Ja 
Sonstiges DVBT 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 

Bewertung

 
Klang 15% :
Bassfundament 3%
Neutralität 3%
Transparenz 3%
Räumlichkeit 3%
Dynamik 3%
Bild 15% :
Schärfe 2.50%
Helligkeit 2.50%
Kontrast 2.50%
Farbwiedergabe 2.50%
Blickwinkel 2.50%
Reflexion 2.50%
Navigation 15% :
Zielführung 5%
Routenberechnung 5%
Ausstattung 5%
Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%
Verzerrung 3.75%
Rauschabstand 3.75%
Tuner 7.52%
Frequenzgang 1.88%
Übersprechen 1.88%
Verzerrung 1.88%
Rauschabstand 1.88%
Praxis 40% :
Bedienung 10%
Verarbeitung 5%
Empfangstest 5%
Ausstattung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren